Jetzt erschienen: TERRORISMUS IM SPIELFILM


Jetzt erschienen: TERRORISMUS IM SPIELFILM
Terrorismus im Spielfilm: Eine filmwissenschaftliche Untersuchung über Konflikte, Genres und Figuren ist nun im Januar 2016 bei Springer VS in Wiesbaden erschienen. Grundlage ist meine Dissertation, die 2013 an der Universität Tübingen (Institut für Medienwissenschaft) angenommen und verteidigt wurde.
Auf rund 600 Seiten befasst sich die Doktorarbeit, die für die Veröffentlichung stark bearbeitet und aktualisiert wurde, zentral mit
- der IRA und dem Nordirlandkonflikt im Film,
- dem Linksterrorismus im (west-)deutschen Kino,
- dem "Evil-Arab"-Stereotyp Hollywoods sowie
- politischen Konflikten Indiens v.a. in Bollywood-Filmen (v.a. Hindu-Muslim-Spannungen u. dem Kaschmir-Konflikt).
Dabei wurden jeweils auch geschichtliche, politische und mediale Kontexte berücksichtigt - sowohl die Konflikte wie die Spielfilme betreffend. So werden die Filme primär im Zusammenhang der jeweiligen gesellschaftlichen Terrorismus-"Stimmung" diskutiert.
Eine kleine Genre-Systematik, die erzählerische, dramaturgische und emotional-affektive Ansätze sowie Figuren-Typen herausarbeitet, baut auf diesen Einzelkonflikt- u. -kinematografie-Übersichten auf. Als theoretische Grundlage sind die Begriffe "Narrative" bzw. "Erzählungen" und "Frames" zentral. Allerdings verstehe ich bewusst diese Arbeit nicht in erster Linie als Terrorismusfilm-Theorie, sondern als explorative Studie, in die eine große Menge nicht nur eigener Filmbetrachtungen, sondern auch bestehender Texte eingeflossen ist, die in der Form noch nicht zusammengeführt und (auch kritisch) ausgewertet wurden.
Das Buch ist trotzdem (oder gerade deshalb) gedacht als Grundlagenwerk nicht zuletzt auch für Nicht-Film- u. -Medienwissenschaftler, die sich nur für einzelne Aspekte und Themen interessieren. Zudem entwirft es einen Ansatz, der für die Einordnung und Untersuchung weiterer Werke und (auch nicht-filmfiktionaler) Erzählungen zu den genannten sowie zu anderen Terrorismuskrisen und -konflikten dienen, der durchaus kritisiert, ergänzt bzw. weiterentwickelt werden kann.
Leider, aber naturgemäß konnte ich trotz des erheblichen Umfangs nicht alle relevanten und interessanten Filme sowie Gedanken, Beobachtungen und Schlüsse berücksichtigen und angemessen ausführen. Dementsprechend dient dieser Blog mit dazu, Ergänzungen, Korrekturen, Fortführungen und Hinweise zu Terrorismus im Spielfilm zu präsentieren. Beiträge diesbezüglich werde ich künftig unter der Rubrik "Zum Buch" hier veröffentlichen.
Terrorismus im Spielfilm: Eine filmwissenschaftliche Untersuchung über Konflikte, Genres und Figuren ist als gedrucktes Buch (etwa direkt HIER oder bei Amazon HIER) und als eBook zu beziehen. Über diverse Universitäts-Bibliothekssystem steht es als PDF für Studierende und Mitarbeiter kostenlos (v.a. auch zum Download) zur Verfügung - an der Johannes-Gutenberg Universität Mainz etwa über diesen Link.

wallpaper-1019588
Playstation 5 oder Xbox Serie X kaufen?
wallpaper-1019588
Märzenbecher Steckbrief
wallpaper-1019588
Primel Steckbrief
wallpaper-1019588
Axt Test 2021 | Vergleich der besten Äxte