jeder Tag ist dein Tag …

jeder Tag ist dein Tag …
Foto: © Dagmar Hiller

wann hast du dich eigentlich zum letzten mal gelobt
oder… hast du dich überhaupt schon einmal gelobt? Hast dir gesagt: super, das hast du toll hinbekommen. Genial, wie du die Situation gemeistert hast. Fantastisch, wie du deine Aufgaben gelöst hast. Wann?
Oder überhaupt schon einmal?

Was wir auch tun, wir nehmen unsere Leistung für selbstverständlich. Egal wie schwierig, wie anstrengend sie ist. Aber Leistung will honoriert werden. Seltenst kommt das von aussen.
Wenn ich mich immer nur anstrenge, verausgabe, teilweise sogar überfordere, verkrampfe ich mich mit der Zeit. Verliere meinen weiten Blickwinkel. Ich fixiere mich hauptsächlich auf das ‘ich muss’. Nicht auf das ‘ich kann’. Das macht auf Dauer unzufrieden. Vielleicht sogar innerlich aggressiv.

Um es nicht soweit kommen zu lassen sollte man lernen, sich selbst zu loben. Sollte man aufhören sich zu kritisieren, wenn etwas nicht nach eigenen Vorstellungen geklappt hat.
Sondern man sollte lernen sich zu sagen: hey komm, lass den Kopf nicht hängen. Ist doch ganz gut gegangen, hätte schlimmer kommen können. Das ist auch eine Art sich zu loben. Es hilft dem Menschen, wieder nach vorne zu schauen. Hilft ihm, sich für sein Leben zu öffnen.
Jeder Tag ist dein Tag – mach dir täglich ein Geschenk – schenk dir ein Lob.
Nicht nur für jede Leistung. Auch dafür, dass es dich gibt!


wallpaper-1019588
Africa meets Rock and Pop
wallpaper-1019588
Potentiale erkennen und für sich zu nutzen
wallpaper-1019588
Beste Aussichten: Neujahr in Marseille
wallpaper-1019588
Du fehlst
wallpaper-1019588
Ausflug zur schönsten Bucht in Pollensa
wallpaper-1019588
Usedom im Herbst
wallpaper-1019588
Glass Animals: Spitzenreiter
wallpaper-1019588
Pet Shop Boys: Zeitlos