Jean Francis: Schwanentanz

Jean Francis: Schwanentanz
Meine Wertung: ♥♥♥♥
Preis: 14,90€Taschenbuch: 208 Seiten
Verlag: Sieben-Verlag (28. September 2011)
Sprache: Deutsch
ISBN-10: 3941547380
ISBN-13: 978-3941547384

Jean Francis: Schwanentanz   Jean Francis: SchwanentanzR E I H E Einzelband¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯  Die Sídhe nannten sich das Feine Volk aus den Hügeln. In vergangenen Zeiten sprach man nur im Flüsterton über sie. Im Mondschein kamen sie in die Dörfer und raubten den Frauen die Ehegatten aus den Betten und die Söhne aus den Wiegen. Als Liebessklaven mussten Menschenmänner die unersättliche Lust der Sídhefrauen stillen. Aber dann verschwand das Feine Volk. Ging zurück nach Avalon. So heißt es in den Legenden. Heute weiß niemand mehr, dass eine von ihnen zurückblieb. Brandon Cnocach, der ranghöchste Krieger der Sídhefürstin Cara, hat längst vergessen, wie viele Fluchtversuche hinter ihm liegen. Caras Bann dominiert seinen Körper sowie seinen Geist, trotz seines Freiheitsdrangs ist er ihr hörig. Erst Suzanna, eine Balletttänzerin aus London, deren Hingabe der junge Krieger fordert, verleiht ihm neuen Mut. Doch Mut allein ist im Kampf gegen eine Sídhefürstin sehr, sehr wenig ... Jean Francis legt mit Schwanentanz eine ganz besonders reizvolle Mischung aus Dark Fantasy, düsterer Erotik und Spannung vor. (Quelle: amazon.de) ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯Jean Francis: Schwanentanz Den Leser erwartet in Jean Francis "Schwanentanz" eine wunderschöne, erotische, magische Liebesgeschichte und ein Eintauchen in eine dem Menschen verborgene, sehr gefährliche Welt. Jean Francis ist ein Pseudonym von Jennifer Benkau und wieder einmal durfte ich feststellen, wie vielseitig diese grandiose Autorin doch ist. Von erotischen Romanen, über romantische Jugendbücher, hinzu düsteren, brutalen Dystopien, sie kann wirklich jedes Leserpublikum und jeden Geschmack begeistern. So auch mich, bisher konnte die Autorin mich immer wieder fesseln, zum Lachen bringen, aber auch einige Tränchen gingen schon auf ihr Konto und ihre romantischen, erotischen Szenen sind einfach nur zum Aufseufzen schön.

In "Schwanentanz" offenbart Jean Francis dem Leser eine ganz besondere, magische Welt: Die Welt der Sídhe, dem Feinen Volk. Genauso wie man sich diese Feen (Elfen) ähnlichen Wesen bereits in seiner Kindheit vorstellt und vor denen bereits in jedem Buch gewarnt wird, werden sie auch in "Schwanentanz" beschrieben. Jedes Kind weiß, dass diese Wesen hinterlistig, eigennützig, sehr gerissen und für die eigene Bespaßung auch schon einmal sehr mordlüstig und brutal sind. Genauso hat auch Jean Francis ihre Sídhe geschaffen, nur mit einem klitzekleinen Unterschied. Es gibt nur eine Person die all diese Eigenschaften vereinnahmt. Nur Cara, die Sídhe-Fürstin ist fürchterlich grausam, um ihres Eigennutzes wegen. Natürlich ist sie dem Leser gleich unsympatisch und von Kapitel zu Kapitel kann sie noch mehr negative Sympathiepunkte sammeln. Cara entführt männliche Kinder schon beinahe aus der Kinderkrippe und formt sie zu ihren Gunsten zu ihren eigenen, unterwürfigen Soldaten. Natürlich spielt sobald der jeweilige Knabe ein gewisses Alter erreicht hat auch Erotik, sehr, sehr düstere und brutale Erotik eine große Rolle im Alltag der Sídhe-Fürstin. 

Auch Brandon ist einer von Caras Kriegern und musste ein solches Leben und solche Torturen über sich ergehen lassen. Natürlich empfindet der mittlerweile erwachsene, sehr gut bestückte, junge Mann und durchtrainierte, starke Krieger, nicht unbedingt romantische Gefühle für seine Peinigerin und hätte Cara nicht ihre ganz besondere Magie, hätte Brandon sie wahrscheinlich schon längst umgebracht (wirklich schade, denn so wäre dem Leser einiges an geballter Eitelkeit und kaum zu ertragender Überheblichkeit entgangen).

Brandon wäre wahrscheinlich noch 100 Jahre im Sídhe-Reich vor sich hin verottet, wäre er nicht durch Zufall über eine zierliche, anziehende, junge Frau gestolpert. Suzanna, eine leidenschaftliche Balletttänzerin, kann durch eine Verkettung schicksalhafter Zustände (wie das nun mal immer so im Leben ist) ihre größte Liebe und gleichzeitig ihren hart erkämpften Beruf, das Balletttanzen, nicht mehr ausüben. Natürlich bricht für die junge Frau eine Welt zusammen und verständlicherweise möchte sie das Leben, dass sie so sehr an den Schmerz, immer wieder erinnert, verlassen. Umso praktischer, dass eine Freundin ein Häuschen mitten im Nirgendwo besitzt und ihr zum verrübergehenden Wohnen anbietet. Und so verlässt Suzanna London und startet in ein turbulentes, rasantes, sehr leidenschaftliches neues Leben, dass ihr Dinge und Momente offenbart, die sie sich nicht einmal im Traum vorstellen konnte. Eine wirklich wunderschöne Fantasy Geschichte, mit dem gewissen erotischen Prickeln. Jean Francis weiß schon, wie sie ihre Leser berührt. Definitiv lesenswert!


Jean Francis: SchwanentanzEine wunderschöne Fantasy Geschichte, mit dem gewissen erotischen Prickeln!¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯  C O V E R   3|5 Pandas
S T O R Y    4|5 Pandas
S C H R E I B S T I L     4|5 Pandas
E M O T I O N E N    4|5 Pandas
C H A R A K T E R E    4|5 Pandas
  Jean Francis: Schwanentanz

wallpaper-1019588
Tour-Rookie Sami Välimäki siegt auf der Pro Golf Tour
wallpaper-1019588
Welttag der Pizzabäcker – World Pizza Makers Day
wallpaper-1019588
Feierlicher Auftakt der Wallfahrtssaison am 27. April in Mariazell
wallpaper-1019588
Zufriedenheitsgarantie: Nach Kündigung abbuchen, trotz Kündigung klagen, wegen Zeugen zurückziehen
wallpaper-1019588
Warum wird Miami the „Magic City“ genannt?
wallpaper-1019588
adidas PulseBOOST HD Test: Erfahrungen mit der BOOST HD Sohle
wallpaper-1019588
Canelis Nassfutter für Katzen || Katzenfutter im Test
wallpaper-1019588
Mit Dropshipping und Instagram in die E-Commerce Zukunft