Japanische Schiebetüren (Shoji) neu bekleben

Shoji vorher 768x1024 Japanische Schiebetüren (Shoji) neu bekleben

Das war unsere Aufgabe für heute. Ich glaube, ich habe Talent dafür und konnte mich so etwas beliebt machen. Auch dass ich durch meine Körpergröße gut an die obersten, kleinen Türen herankomme und sie so ohne viel Aufwand herausnehmen und wieder einsetzen kann und sogar noch ganz oben putzen, gab Pluspunkte, glaube ich. Sonst kommt das bei Schwiegermutter nicht so gut an, dass ich so groß bin, aber machmal erweist es sich doch als praktisch^^; Natürlich habe ich alles dokumentiert; Oben auf dem Foto seht ihr, wie die Tür vorher aussah. Eine Nahaufnahme, damit das Muster besser zu sehen ist. Das neu gekaufte Papier hat nur eine etwas faserige Struktur im Papier (wie bei Washi) und sieht schlichter aus.

shoji1 768x1024 Japanische Schiebetüren (Shoji) neu bekleben

Die Türen müssen herausgenommen und mit Wasser abgewaschen werden. Dann kann man das Papier leichter lösen. Danach muss man die Rahmen aber noch ordentlich putzen und die Klebereste abwischen.
Die großen Türen hat Shojis Vater mit einem Gartenschlauch nass gemacht, die kleinen hat die Mutter im Badezimmer abgeduscht.

Shoji2 768x1024 Japanische Schiebetüren (Shoji) neu bekleben

Das Putzen mussten ich und Sho übernehmen, seine Eltern sind irgendwo hin verschwunden. Wenn alles getrocknet ist, kann man den Kleber (ein spiezieller) auftragen und dann wird das Papier auf dem Rahmen ausgerollt. Dabei muss man vorsichtig sein, damit das Papier nicht reist und auch keine Unebenheiten entstehen. Die ersten zwei Türen hat Sho mit seinem Vater zusammen aufgeklebt, aber den Rest haben Sho und ich allein gemacht. Das hat gut funktioniert. Den Kleber haben wir beide aufgetragen, aber die Ränder abschneiden war meine Aufgabe. Das Papier reist dabei leicht und man muss gleichmäßig gerade schneiden. Mit so etwas habe ich dank Rasterfolie einige Übung^^ Insgesamt haben wir zwei große, breite Türen, vier große, schmale Türen und 8 kleine Türen gemacht. Fleißig, oder? Das hat aber auch den ganzen Tag gedauert. Ganz unten auf dem Foto könnt ihr das Ergebnis sehen^^ Für mich war es zwar anstrengend, aber besser, als nichts zu tun zu haben! Außerdem habe ich (und Sho auch) das zum ersten Mal gemacht und ich glaube, nicht jeder Europäer hat schon mal eine japanische Schiebetür neu beklebt :-D

 

Shoji3 1024x768 Japanische Schiebetüren (Shoji) neu bekleben

shoji nachher 1024x493 Japanische Schiebetüren (Shoji) neu bekleben


wallpaper-1019588
[Rezension] Die Jäger der Götter
wallpaper-1019588
8 Reiseblogger verraten ihr Reisehighlight #2017
wallpaper-1019588
Ein Alphamann führt und ist nicht ständig in der Reaktion!
wallpaper-1019588
Toter Kollwitzplatz
wallpaper-1019588
Kitsch. #meaninc #fullset #unter #gangshit #berlinspiriert #feierabend #ampel #trampel #sun #set #go #berlin #afterwork #goahead #left #is #were #i #went
wallpaper-1019588
Vor heißem Trump-Herbst: Kommt der Todesstoß – oder überlebt „Teflon Don“ wirklich alles?
wallpaper-1019588
Urlaub auf dem Bauernhof –  Kinderhotel im Sauerland
wallpaper-1019588
Tiramisù alle fragole… Erdbeer Tiramisu im Glas