Japanerin verklagt Google wegen Unterwäsche-Fotos auf StreetView

Japanerin verklagt Google wegen Unterwäsche-Fotos auf StreetView.
Eine Japanerin verklagte Google, weil ihre Unterwäsche auf Street View zu sehen war - allerdings nicht an ihr, sondern an einer Wäscheleine, die online im Bild war. Das berichtet der Telegraph unter Berufung auf die japanische Zeitung Mainchini.
Die Angst, Opfer eines Sexualverbrechens zu werden, habe dazu geführt "dass ich meinen Job verloren habe und umziehen musste", erklärte die Frau vor Gericht. Seit sie die Fotos in Street View entdeckt hat, habe sie ständig Angst, dass alle ihre Aktivitäten heimlich rund um die Uhr aufgezeichnet würden. Die Japanerin leide unter einer Zwangsneurose, die durch die Veröffentlichung der Fotos verstärkt worden sei.
Die Japanerin fordert von Google einen Schadenersatz in der Höhe von 600.000 Yen, umgerechnet etwa 5.440 Euro.


wallpaper-1019588
#1173 [Session-Life] Weekly Watched 2021 #39 – #46
wallpaper-1019588
[Comic] Gung Ho [2]
wallpaper-1019588
#1172 [Review] brandnooz Box Oktober 2021
wallpaper-1019588
Was kann man gegen Augenringe tun?