Japan-Klee und ein kulturelles Missverständnis

Japan-Klee und ein kulturelles Missverständnis
Der Meister trifft im Zentrum Paul Klee im Rahmen der neuen Ausstellung "Japanismus bis Zen" auf seine fernöstlichen Vorbilder. Bei der Gegenüberstellung zweier so unterschiedlicher Kulturen sind gewisse Missverständnisse vorprogrammiert. So interpretierten die Kultussen etwa den schwarzen Block auf dem obigen Foto als Dienstleitung am kleinen Menschen, der draufsteigen kann, um sich die Werke besser anzuschauen. Dabei wollen die Kuratoren zu aufdringliche Personen damit fernhalten... Zum Glück sind die Kultussen schüchtern und betraten nicht schon mal in forscher Manier das Podest :-)
Ausstellung; bis 12. Mai. Vernissage: morgen, 18.1., 18h.

wallpaper-1019588
[Manga] Heimliche Blicke [1]
wallpaper-1019588
Outdoorsuechtig TV: 08.08.2020 – 21.08.2020
wallpaper-1019588
Welcher Tee hilft gegen Blasenentzündungen?
wallpaper-1019588
Deutscher Trailer zu „Izetta, die letzte Hexe“ veröffentlicht