Japan im Glück

Die Japaner fragen sich nach dem Reaktorunglück in Fukushima zunehmend: Wohin mit all den verstrahlten Lebensmitteln? Nach langem Suchen wurde nun ein Abnehmer gefunden: Libyens Diktator Gaddafi kauft die verstrahlten Lebensmittel auf und lässt sie – getarnt als humanitäre Maßnahme – unter den Rebellen in Bengasi verteilen. Auch für das vor der Küste verstrahlte Meerwasser hat sich bereits ein Großabnehmer gefunden: Die EU. Sie will das Wasser nutzen, um damit ihre Außengrenzen besser vor afrikanischen Flüchtlingen abzusichern.


wallpaper-1019588
Den richtigen Fitness Tracker finden – Teil 1 Garmin
wallpaper-1019588
Mariazeller Bergwelle 2018 – Programm
wallpaper-1019588
Anime-Marathon zum Neujahr auf Prosieben MAXX
wallpaper-1019588
10 Dinge, die du unbedingt in deinem Zypern-Urlaub erleben solltest
wallpaper-1019588
Das unbekannte Ziel
wallpaper-1019588
Friday-Flowerday 46/18
wallpaper-1019588
Der multimodale Verkehrsmix zahlt sich aus – für Geldbeutel, Stadt und Umwelt
wallpaper-1019588
Auf Augenhöhe mit dem Heiligen