✰ Jan Brandt – Gegen die Welt

✰ Jan Brandt – Gegen die Welt„Wäre die Bibel ein Roman, würde ein Lektor ihn um die Hälfte kürzen.“

Warum hat das bei diesem Roman niemand getan? Zu lang – das ist das Erste was mir nach dem Lesen durch den Kopf ging. Viel zu lang. Über 900 Seiten.

Daniel Kuper, Sohn einer Drogeristen-Dynastie, wächst mehr oder weniger behütet in Jericho, einem kleinen Ort im Norden Deutschlands auf. So behütet wie man in den 80er Jahren eben aufwachsen kann. Er ist der Protagonist in Jan Brandts Debütroman, aber dann auch wieder nur einer unter vielen, die hier zu Wort kommen. Seine Eltern, seine Freunde und auch vollkommen Fremde erzählen ebenfalls. Vom Leben in den 80ern, Eheproblemen, Elternproblemen, Problemen an sich – mir sind das zu viele Personen, zu viele Probleme. Kein roter Faden, keine einheitliche Linie. Zu viele Versuche, etwas Unkonventionelles und Experimentelles im Roman unterzubringen. Es gelingt nicht.

Was schade ist, denn mir gefällt, wie Jan Brandt erzählt. Nicht unbedingt das Was, sondern das Wie. Dieser ruhige, abgeklärte Ton – norddeutsch fällt mir dazu ein. Eher spröde als emotional. Schnörkellos.

Im Zwiespalt. Was macht man mit einem Roman, der einen so ins Grübeln bringt. Mag ich ihn oder nicht? Es gibt diese Momente, in denen ich dieses Buch liebe. Momente des Erkennens, des Wiedererkennens – auch ich bin ein Kind der 80er und Ja, so war es! Nostalgie macht sich in mir breit – ein schönes Gefühl, wenn ein Roman so ans eigene Leben anknüpft und dort Gemeinsamkeiten findet. Wenn man sich dem Protagonisten auf einmal ganz nahe fühlt.

Und wenn er sich dann wieder entfernt – schade.

Mag ich Gegen die Welt? Ich kann auf die einfache Frage keine Antwort geben, keine Beurteilung abgeben. 1 Stern oder 5 Sterne. Jede Antwort wäre in irgendeiner Weise gerechtfertigt – und dann doch wieder nicht. Ich verzichte auf die Sterne.

Gebundene Ausgabe: 927 Seiten, erschienen bei Dumont Buchverlag, August 2011.
ISBN: 978-3832196288

Vielen Dank an den Dumont-Verlag für die Bereitstellung von Gegen die Welt. Außerdem ein großes Dankeschön an Blogg dein Buch - für die „Vermittlung“.



wallpaper-1019588
Emotionen bestimmen unser Leben
wallpaper-1019588
Ehrentag der Seekühe – der amerikanische Manatee Appreciation Day 2019
wallpaper-1019588
Japans Twitter lästert über Ariana Grandes Tattoo
wallpaper-1019588
Neue Anime im März auf Netflix
wallpaper-1019588
Lauter gute Nachrichten: Idles, Warpaint, Dinosaur jr.
wallpaper-1019588
Buchtipp: Eine wunderbare Geschichte für kleine Natur-Abenteurer: „Huhn und Maus finden einen Schatz“ im Alentejo
wallpaper-1019588
Kevin Kühnert von der „Arbeiterpartei SPD“ weiß genau was Arbeiter wollen; besonders viel Klimaschutz…
wallpaper-1019588
Couch Disco 074 by Dj Venus (Podcast)