Jamie Oliver´s Lasagne

Purer Genuss Schicht für Schicht ...
Ich bin großer Fan von Jamie Oliver's Kochbüchern. Mein Standardwerk und Lieblingsbuch ist Jamies Kochschule, da es unkomplizierte Gerichte beinhaltet, die schnell und einfach zubereitet sind - ohne großen Schnickschnack :)
Diesmal hab ich mich für die Lasagne entschieden. Eigentlich wird Lasagne zwar traditionell mit Bechamelsoße zubereitet, aber Jamies Variante mit Crème fraîche hat auch mehr als köstlich geschmeckt. Daher gibt´s hier das Rezept.
Gaumenfreundin - Jamie Oliver's Lasagne
Sauce Bolognese:
- 2 Scheiben durchwachsener Räucherspeck
- 2 Zwiebeln
- 2 Knoblauchzehen
- 2 Möhren
- 2 Stangen Sellerie
- Olivenöl
- Oregano, Salz, Pfeffer
- 1 Bund Basilikum
- 500 g Hackfleisch, gemischt
- 2 Dosen gehackte Tomaten
- 50 g Parmesan, gerieben
Für die Lasagne braucht ihr:
- 250 g getrocknete Lasagneblätter
- 500 g Crème fraîche
- 100 g Parmesan, gerieben
- 1 Tomate
Los geht´s mit der Sauce!
Den Speck klein schneiden. Zwiebeln, Knoblauch, Möhren und Sellerie fein würfeln. 2 EL Olivenöl in eine Kasserolle geben und den Speck mit ca. 2 EL Oregano unter Rühren anbraten. Das zerkleinerte Gemüse hinzugeben und 7 Minuten garen, dabei gelegentlich umrühren. Das Hackfleisch und die Tomaten einrühren. Eine Dose mit Wasser füllen und dieses in die Kasserolle geben. (Jamie nimmt 2 Dosen mit Wasser, was mir aber viel zu wässrig gewesen wäre) Mit Salz und Pfeffer würzen. Die Basilikumstiele fein hacken und unter die Sauce rühren. Dann die Sauce zum Kochen bringen und zugedeckt bei niedriger Stufe 45 Minuten köcheln lassen. Beim nächsten Mal würde ich noch etwas Rotwein hinzugeben.
Den Backofen auf 190 Grad vorheizen. Den Parmesan unter die Sauce rühren und ein paar klein gezupfte Basilikumblätter dazugeben. Die Lasagneblätter in kochendem Wasser mit etwas Öl ca. 4 Minuten überbrühren, bis sie etwas weicher sind. Dann herausnehmen und beiseite legen.
Dann wie folgt 3 Lagen in einer Auflaufform schichten:
- 1/3 der Bolognese Soße
- Lasagneblätter
- 1/3 der Crème fraîche
- Salz, Pfeffer
- 1/4 des Parmesans
Die Tomate in Scheiben schneiden und mit ein paar Basilikumblättern, dem restlichen Parmesan und etwas Olivenöl auf der Lasagne verteilen. Den Auflauf mit Alufolie abdecken und für 20 Minuten in den Ofen geben, dann die Folie entfernen und weitere 35 Minuten backen.
Ich hab übrigens mit den Zutaten noch eine weitere kleine Auflaufform füllen können - zwar mit weniger Schichten, aber mindestens genauso lecker.
Guten Appetit!
Gaumenfreundin - Jamie Oliver's Lasagne
Gaumenfreundin - Jamie Oliver's Lasagne 
Das Kochbuch kann ich euch nur empfehlen:  Jamies Kochschule Gaumenfreundin - Jamie Oliver - Jeder kann kochen
Gaumenfreundin - Jamie Oliver's Lasagne
Gaumenfreundin - Jamie Oliver's Lasagne

wallpaper-1019588
[Manga] Bakuman. [6]
wallpaper-1019588
Buchsbaumzünsler Falle Erfahrungen: So erfolgreich sind sie wirklich
wallpaper-1019588
Neue Wärmeleitpaste Thermaltake TG-30 und TG-30 erschienen
wallpaper-1019588
Review: Yu-Gi-Oh! – Sacred Beasts, Shaddoll Showdown, Speed Duel, Duel Overload