Jamie Oliver - Caesar Salat mit iglo feine Landschnitzel nach Wiener Art !

Wie ich dieses Rezept liebe! Ich hab nun zum vierten mal diesen Salat gemacht und das innerhalb von 2 Monaten und bin jedes mal hin und weg, und das obwohl ich gar keine Sardellen mag. Denn diese kommen in den Dressing, aber das macht diesen Cesar Salat einfach so köstlich. Normalerweise wird das Gericht mit Hähnchenbrustfilet ohne Haut gemacht. iglo feine Landschnitzel nach Wiener Art !
Da ich aber seit ein paar Wochen ein iglo Botschafter bin und ein tolles Paket mit vielen Produkten zugeschickt bekommen hatte als Einstieg.Da dachte ich mir, wandelst Du mal das Rezept ab und verwendet statt Hähnchen, die feine Landschnitzel nach Wiener Art, die mit im Paket waren.Er ist wirklich schnell und einfach zu machen und wenn ihr keinen roten Chicorée bekommt wie es im Rezeptangeben ist, dann könnt ihr auch den grün-gelben nehmen.
Ich finde, die beiden schmecken gleich, so meine Erfahrung. Auch ist der rote bei uns nicht gerade leicht zu bekommen. iglo


Zutaten 
  1 Packung  iglo feine Schnitzel nach Wiener ArtSalat   1 Ciabatta   1 Knoblauchzehe   2 rote Chicorée   4 Scheiben durchwachsener Räucherspeck   2 Romanasalatherzen   10 Kirschtomaten   2 rote Paprikaschoten aus dem Glas      Balsamico-Essig   1 Schälchen KresseDressing   1 Knoblauchzehe   Saft von 2 Zitronen   40 g Parmesan   4  Sardellenfilets   4 geh. EL Magermilchjogurth   1 Spritzer Worestersauce   1 EL Rotweinessig   1 TL Senf   1/2 Bund Basilikum 

Etwas Sonnenblumenöl (1-2cm) in einer Pfanne erhitzen, die tiefgekühlten Schnitzel umaufgetaut in die Pfanne  geben und bei mittlerer Hitze ca. 6-8 Minuten goldbraun braten, dabei mehrmals wenden.Die Schnitzel kurz auf dem Küchenpapier abtropfen lassen, um überschüssiges Fett aufzusaugen. Im Backofen warm stellen.Das Ciabatta in 4 cm dicke Scheiben schneiden und in der Grillpfanne von beiden Seiten goldbraun rösten.Für das Dressing die Knoblauchzehe ungeschält in den Mixer pressen. Den Saft derZitronen zugeben und glatt pürieren ; abschmecken.  iglo feine Landschnitzel nach Wiener Art !

Das Brot mit einer halbierten Knoblauchzehe einrieben und in fingerdicke Streifen schneiden. Den Chicorée vierteln und samt Speck in der Grillpfanne einige Minuten Farbe einnehmen lassen.
Den Romanasalat grob in Stücke schneiden und auf einem großen Brett oder einer Platte anrichten. Die Ciabattastreifen darauf verstreuen. Tomaten halbieren, Paprikaschoten in Stücke schneiden uns auf dem Salat arrangieren. Den Chicorée mit Balsamico beträufeln und ebenfalls verteilen. Das Schnitzel  aus den Ofen holen und in Scheiben schneiden, auf dem Salat anrichten und alles mit dem Dressing überziehen, oder extra dazu stellen. Mit dem zerkrümelten Speck  bestreuen und die Kresse über den Salat schnippeln. Nach belieben mit weiteren Parmesanspänen bestreuen.iglo feine Landschnitzel nach Wiener Art !
Fazit: Die feine Landschnitzel nach Wiener Art waren leicht und schnell zubereitet. Sie waren gut gewürzt auch fand ich, das es mal etwas anders war als  sonst mit dem mit Hähnchenfilet.  Hattet ihr die Landschnitzel nach Wiener Art von iglo auch schon mal in eurer Pfanne gehabt? Wenn ja wie fandet ihr diese?

wallpaper-1019588
Girl Power & Beats – So war der erste Tag beim Maifeld Derby
wallpaper-1019588
Weihnachten bei den Bayern
wallpaper-1019588
(Fahrrad-)Ansichten USA & Kanada
wallpaper-1019588
Datenspass im Anwaltszimmer
wallpaper-1019588
[News] Niemals Daddy Longlegs durcheinander bringen, sonst ist es vielleicht zu spät...
wallpaper-1019588
Flammkuchen mit Rüebli und Speck
wallpaper-1019588
Nationalpark Sam Roi Yot
wallpaper-1019588
Krötenwanderung