Jahreszeitenmix – herbstliche Kürbissuppe mit sommerlicher Kokosnote

Meine Fantasie geht mit mir durch…

Frisch erholt aus dem Urlaub präsentiere ich euch heute meine Kürbissuppe mit Kokosmilch. Eine tolle Geschmackskreuzung, aus Hochgenuss im Herbst und Erinnerungen an tropische Früchte zur Sommerzeit.

Kürbissuppe2

Zutaten für 4 Personen

1 Hokkaido, groß

2 -3 Kartoffeln

1-2 Karotten

2 EL Gemüsebrühe, ohne Hefeextrakt

1 Dose Kokosmilch

(eventl. Sahne)

Salz, Paprika edelsüß, 6 Tr. Tabasco oder Chilipulver, (1 EL Herbaria Kürbiskönig)

Den Kürbis waschen, halbieren, entkernen. Dann in grobe Stücke schneiden (mit Schale). Kartoffeln und Möhren wie gewohnt schälen, in ebenfalls grobe Stücke schneiden. Ca. 2 Liter Wasser in einen Topf erhitzen und Kürbis, Kartoffeln und Möhren zugeben.  Gemüsebrühe und Kürbiskönig (wenn vorhanden) dazu geben. Sobald das Gemüse sich mit einer Gabel durchstechen lässt, alles mit einem Pürierstab mixen bis eine gleichmäßige masse entstanden ist. Nach belieben mit Tabasco, Salz, Paprika, Chilipulver würzen. Halbe Dose Kokosmilch zugeben. Nochmals alles köcheln lassen. Wer einen Sahnesyphon hat, kann diesen mit der restlichen Kokosmilch und etwas Sahne befüllen, um fluffige Kokoshäubchen auf die Suppe zu sprühen. Wer keinen hat, kann die Suppe mit Kokosmilch einfach betröpfeln. Suppe auf Tellern verteilen und mit Kokosmilch garnieren. Fertig! Guten Appetit!

Kürbissuppe


wallpaper-1019588
Die besten Outdoor-Aktivitäten in München auf einen Blick
wallpaper-1019588
„Requiem of the Rose King“ wird als Anime adaptiert
wallpaper-1019588
Neues Mittelklasse-Smartphone Motorola Moto G9 Plus
wallpaper-1019588
OPC: Test & Vergleich (09/2020) der besten Produkte