Jahresrückblicksstöckchen


Ja, ich hab da grade Bock drauf, also müsst ihr mein gespamme aushalten. ;)

1. Ganz grob auf einer Skala von 1 bis 10: Wie war Dein Jahr?
5. Nicht grot­ten­schlecht, aber auch nicht im him­mel­hoch­jauch­zen­den Bereich.

2. Zugenommen oder abge­nom­men?
Ungefähr ein Kilo weni­ger als letz­tes Jahr um diese Zeit. Kann mich aber auch täu­schen und es ist gleich geblieben.

3. Haare län­ger oder kür­zer?
Definitiv länger!

4. Kurzsichtiger oder weit­sich­ti­ger?
Weder noch. Ich habe keine Brille und brauch auch keine.

5. Mehr Kohle oder weni­ger?
Erst gleich­blei­bend und nun eher einen Ticken weniger!

6. Besseren Job oder schlech­te­ren?
Im Gegensatz zu 2009? Definitiv schlech­te­ren, weil noch krankgeschrieben.

7. Mehr aus­ge­ge­ben oder weni­ger?
Gleichgeblieben.

8. Dieses Jahr etwas gewon­nen und wenn, was?

Eine Tee“blume” auf einem Öster­rei­chi­schen Comicblog.

9. Mehr bewegt oder weni­ger?
Mehr. Etwa gefühlte hun­dert­tau­send Kilometer spa­zie­ren gegangen. ^^

10. Anzahl der Erkrankungen die­ses Jahr?
Ein paar.

11. Davon war für Dich die Schlimmste?
No Comment.

12. Der hirn­ris­sigste Plan?
Öhmöhmöhm…ich war nicht beson­ders hirn­ris­sig die­ses Jahr. 2009 war es defi­ni­tiv eine spon­ta­ner Ausflug nach Bremen, im Juni bei etwa 213612938 Grad im Auto, ohne Klimaanlage auf der A1.

13. Die gefähr­lichste Unternehmung?
Ich mach doch nichts gefähr­li­ches, zumin­dest nicht mehr.

14. Die teu­erste Anschaffung?
Wohl eher “Abschaffung” mein Auto ist im Sommer gestor­ben und musste in den Autohimmel. *schnief*

15. Das leckerste Essen?
Irgendwas mit Gewürzen die man schme­cken konnte (nachm Krankenhaus).

16. Das beein­dru­ckendste Buch?
Mich beein­druckt nicht so schnell was. Beste Buchreihe:” The Tributes of Panam.”

17. Der ergrei­fendste Film?
Ich habe alles was ich sehen wollte, im Kino ver­passt. XD

18. Die beste CD?
Katy Perry “American Dream” und Kesha “Animal”? Ich habe kei­nen Plan, ich höre doch nichts rauf und runter.…

19. Das schönste Konzert?
Nichts gese­hen und auch nichts vermisst.

20. Die meiste Zeit ver­bracht mit?
Meinem Affen und der Büffelherde (Insider!).

21. Die schönste Zeit ver­bracht mit?
Diversen “Mithäftlingen” ^^.

22. Zum ers­ten Mal getan?
Fischstäbchen und Khaki geges­sen (nicht zusam­men!). Operiert wor­den (so das ich mich an das ganze drum­rum erin­nern kann).

23. Nach lan­ger Zeit wie­der getan?
Geschminkt. So richtig.

24. Dinge, auf die ich gut hätte ver­zich­ten mögen?

Den Affen und die Büffelherde. Das Arbeitsamt.

25. Die wich­tigste Sache, von der ich jeman­den über­zeu­gen wollte?
XY. sich nicht umzubringen.

26. Das schönste Geschenk, das ich jeman­dem gemacht habe?
Das weiss ich nicht.

27. Das schönste Geschenk, das mir jemand gemacht hat?
Der Abschiedsbrief (nein ganz ohne Tod!) von N. und die Hilfe vor und nach der OP von L.

28. Der schönste Satz, den jemand zu mir gesagt hat?
“Wir wis­sen noch nicht was es ist, aber es ist defi­ni­tiv keine Leukämie!”

29. Der schönste Satz, den ich zu jeman­dem gesagt habe?
Weiss ich auch nicht.


wallpaper-1019588
[Manga] Assassination Classroom [9]
wallpaper-1019588
Mit dem E-Bike rund um Frankenberg (Eder)
wallpaper-1019588
10 Pflanzen gegen Mücken: Natürlicher Schutz vor juckenden Stichen
wallpaper-1019588
Wintergarten anbauen: 6 Kriterien, die es zu beachten gilt