Ja, ich will. . . inschaAllah

Ja, ich will. . . inschaAllah

Tam Tam Tadam!… Irgendwann will jeder. Der Eine früher, der Andere etwas später. Und das ist gut so. Wenn der andere idealerweise auch will, ist das Glück komplett. Das Grinsen ist förmlich festgetackert, wenn man einander sieht. Man entwickelt einen unerklärlichen Hang zu Kitschfilmen und kämpft gegen den gelegentlichen Wunsch an, schnulzige Gedichte zu schreiben. Die ganze Welt soll umarmt werden! Endorphine wo man hinsieht! – Dieses Phänomen der kurzzeitigen geistigen Aussetzer und rosaroten Herzchenmalerei nennt sich Liebe und hat in dieser Ausgabe auch vor Cube Mag keinen Halt gemacht.

Es ist für das Muselkind schon merkwürdig, wenn die Altersgenossen ihre ersten Schritte in Richtung des anderen Geschlechtes machen. Während dann alles auf dem Schulhof rumknutscht, steht man selbst etwas ratlos da. Im Ohr hallen immer noch die Worte der Eltern: „So etwas gibt es bei uns nicht. Wenn du alt genug bist, wirst du den Partner fürs Leben finden. Ihr werdet heiraten und ein anständiges Leben führen!“ Dicht gefolgt von Beteuerungen der Mutter, dass der zukünftige Lebenspartner sicher ganz grandios sein wird und der Versicherung für das Warten auf ihn oder sie Belohnung vor Gott zu bekommen.

Man hört zu. Man versteht. Man denkt darüber nach. Ein paar Jahre später hat man dann lang genug darüber nachgedacht und es folgt die berechtigte Frage des Kindes, wie es denn nun seinen Partner fürs Leben finden solle. Immerhin finden die Altersgenossen ihre Lebensabschnittspartner an Orten, zu denen sich auch das pubertierende Muselkind nicht hinbegeben wird. „Ihr werdet euch schon irgendwie finden. Die Wege Gottes sind unergründlich!“

Wie dieses „Irgendwie“ aussehen kann und welche Geschichten sich hinter der Suche nach dem perfekten Partner verbergen, erfahrt ihr in dieser Ausgabe! Außerdem erwarten euch spannende Berichte aus dem In- und Ausland, kulinarische Rezepte und natürlich neue Portraits von interessanten Persönlichkeiten!

Release am 26.05. auf dem MJD Meeting 2012 in Bad Orb

Online erhältlich ab dem 30.05.12


wallpaper-1019588
In my secret garden
wallpaper-1019588
CD-REVIEW: Kettcar – Der süße Duft der Widersprüchlichkeit
wallpaper-1019588
Gmoa Oim Race 2019
wallpaper-1019588
Fynn Kliemann – Vinyl-Box-Gewinnspiel des Albums »Nie«
wallpaper-1019588
Tour zum Vulkan Cotopaxi in Ecuador – Ein Erfahrungsbericht
wallpaper-1019588
Du für Dich am Donnerstag #52
wallpaper-1019588
Spargelragout
wallpaper-1019588
Verena Scheitz & Thomas Schreiweis „Iss was G’Scheitz“ – Kabarettabend in Mariazell