Iwan Baan: 52 Wochen, 52 Städte

Ausstellung im Marta Herford: Iwan Baan - 52 Wochen, 52 Städte

Iwan Baan ist permanent in der ganzen Welt unter­wegs, um Gebäude der renom­miertes­ten Archi­tekten zu doku­mentieren. Dabei schafft er es immer wieder, un­ge­wöhnliche Blicke auf die Bau­werke und ihre Um­gebung einzu­fangen. In einem exklusiv für Marta Herford ent­wickelten Projekt nimmt Baan die Betrachter mit auf eine ein­jährige Bilder­reise um die Welt. Eröffnung am 8. Dezember.

Ausstellungsbeschreibung

In seinem exklusiv für Marta Herford entwickelten Projekt „52 Wochen, 52 Städte“ nimmt Iwan Baan den Betrachter mit auf eine einjährige Fotoreise um die Welt – immer auf der Suche nach den besonderen Lebensräumen und herausragenden Bauprojekten.

Bereits in der Ausstellung „Richard Neutra in Europa (2010)“ war Iwan Baan im Marta Herford mit einigen prägnanten Gebäudeaufnahmen vertreten. Inzwischen prägt er „unser Bild der Architektur wie kein Zweiter“ (Süddeutsche Zeitung) und ist weltweit höchst erfolgreich tätig, u. a. für Rem Koolhas, Herzog & de Meuron, Toyo Ito oder Zaha Hadid. Charakteristisch für seine Bildsprache ist die Thematisierung der engen Beziehung zwischen Mensch und Architektur, zwischen sozialer Nutzung und den unterschiedlichen räumlichen Situationen.

Im Zentrum der Ausstellung stehen 52 Fotografien aus dem vergangenen Jahr, die von persönlich gesprochenen Erzählungen von ihm begleitet werden. Es sind einfühlsame Begegnungen mit ebenso alltäglichen wie ungewöhnlichen Orten überall auf dem Globus, die Baan zu einem engagierten Kommentar der menschlichen (Über-)Lebensstrategien verdichtete. So wurde beispielsweise seine Dokumentation eines 45-stöckigen, unvollendeten Wolkenkratzers in Caracas, in dem rund 750 Familien „extra-legal“ in einem „vertikalen Slum“ wohnen, zu einem der bekanntesten Projekte des Fotografen. Nicht nur hier werden die Grenzen zwischen Architekturdokumentation und der Interpretation sozialer Lebensräume fließend.

Zur Ausstellung erscheint im Kehrer Verlag ein Katalog (voraussichtlich im Januar 2014)

Wann und wo

Marta Herford
Goebenstraße 2-10
32052 Herford

8. Dezember 2013 bis 16. Februar 2014

Eröffnung am 8. Dezember um 11:30 Uhr in Anwesenheit des Fotografen

Führungen:
Sa/So, 1./2. Februar und 8./9. Februar 2014, jeweils um 12:00 und 15:00 Uhr
Sonderführung mit den Ausstellungsmachern: Di, 4. Februar 2014 um 16:00 Uhr
Letzte Blicke mit Museumsdirektor Roland Nachtigäller: Sonntag, 16. Februar 2014 um 15:00 Uhr


wallpaper-1019588
Neuer Business-Messagingdienst ChatWerk gestartet
wallpaper-1019588
Sandspielzeug - Diese Top Modelle sind der Renner
wallpaper-1019588
Laptop zum Programmieren
wallpaper-1019588
[Comic] Strangers in Paradise [2]