Italienische Antipasti aus dem Ofen

Italienische Antipasti aus dem Ofen

Das Rezept haben wir bei „Kochkarussell“ gefunden. Wir haben dem Ganzen durch mehr Essig  ein gewisses Mehr an Pep verliehen.
Die einzelnen Zutaten sind variabel… was der Garten gerade hergibt.

Zutaten:

Zubereitung:

Knoblauch grob würfeln.
Von einem Stängel Rosmarin die Blätter abzupfen.
Olivenöl, alle Essige, Knoblauch, Rosmarinblätter, Oregano, Zucker, Salz und frisch gemahlenen Pfeffer in einen Mixbecher geben, kräftig mixen bis eine cremige Konsistenz erreicht ist.
Die Marinade sollte „kräftig“ gewürzt sein!

Zucchini und Aubergine von Stiel und Blütenansatz befreien, in ca. 1/2 cm-Scheiben schneiden. Bei den Paprika Stielansatz, Scheidewände und Kerne entfernen, die Schoten in Spalten schneiden. Zwiebel in Spalten schneiden.

Das Gemüse in eine Auflaufform geben, mit der Marinade begießen.
Vom zweiten Rosmarin-Stängel die Blätter abzupfen und zum Gemüse geben, alles gründlich mischen.

Italienische Antipasti aus dem Ofen

Im vorgeheizten Backofen bei 200 Grad Ober-/Unterhitze 15 Minuten backen.
Den Ofen ausschalten und das Gemüse noch 60 Minuten im Backofen ziehen lassen.

Italienische Antipasti aus dem Ofen

Am besten natürlich gleich genießen, ansonsten ist das Gemüse gut gekühlt 2 Tage haltbar.

Italienische Antipasti aus dem Ofen