Italien: Leiche des Nazis Erich Priebke aus Kaserne geklaut?

Der Nazi-Kriegsverbrecher Erich Priebke der am vergangenen Freitag im Alter von hundert Jahren verstarb, sorgt selbst noch nach seinem Ableben für Ärger.

Nach den Tumulten von Dienstag in Albano Laziale, die erfolgreich eine Trauerandacht verhinderten, hatten die Behörden den Leichnam Priebkes in den Luftwaffenstützpunkt Pratica die Mare gebracht.

Weder Deutschland noch Argentinien rissen sich darum den Ärger zugestellt zu bekommen. Es schien, als sollten die Italiener auf Priebkes Resten sitzen bleiben?

Am heutigen Donnerstag Morgen verkündete dann Priebkes Freund und Anwalt Paolo Giachini ein Mysterium: „Der Leichnam sei verschwunden! In der Nacht vom 15. auf den 16. Oktober sei der Leichnam von etwa 30 Personen geraubt worden. Man wisse nicht offiziell, wo sich Priebke befinde. Wir befürchten, dass daraus ein Staatsgeheimnis gemacht werden soll!“

Die italienische Presse behauptet hingegen unter Bezug auf militärische Quellen, Priebkes Leiche befände sich noch auf dem Militarflughafen. Na denn…



wallpaper-1019588
Gerösteter Süßkartoffel-Salat mit Linsen und Mohn-Dressing
wallpaper-1019588
Skandal um Netflix: Pfusch bei Death Note Realverfilmung
wallpaper-1019588
Impressionen einer Autorin... Oder die simple Frage: Warum zum Teufel bekommt man ständig einen Knüppel ins Genick?
wallpaper-1019588
Bild der Woche: Mariazell Basilika Morgenstimmung
wallpaper-1019588
Weibliche Hybridwesen
wallpaper-1019588
Isolated Youth: Guter Anfang
wallpaper-1019588
Samstagseintopf mal süß – Milchreis mit Dosenpfirsichen
wallpaper-1019588
Call of Duty: Black Ops 2 - Multiplayer mit Benny #01