Italien: Homosexuelle Paare dürfen Kinder erziehen

In Italien hat ein Gericht in Rom in einem Urteil, das frag­los als “his­to­risch” zu bezeich­nen ist, ent­schie­den, das gleich­ge­schlecht­li­che Paare Kinder erzie­hen kön­nen und auch dür­fen.

Die Vorstellung, dass eine homo­se­xu­elle Familie für das aus­ge­gli­chene Wachstum eines Kindes schäd­lich sei, basiere nicht auf „wis­sen­schaft­li­chen Gewissheiten“, son­dern ledig­lich auf einem Vorurteil…

Die Behauptung, dass das Umfeld eines homo­se­xu­el­len Paares nach­tei­lig für das Kind sei, „setzt etwas vor­aus, das zu bewei­sen ist, näm­lich die Schädlichkeit eines sol­chen Familienkontextes“, erklärte das Gericht. [orf.at]

Damit wurde im tief­ka­tho­li­schen Italien ein Urteil gefällt, dass der bis­he­ri­gen Rechtsprechung dia­me­tral ent­ge­gen­steht und zeigt, dass die Moderne auch in Südeuropa Einzug hält.

Nic


wallpaper-1019588
Bundesverfassungsgericht: Rechtsprechung des BAG zur Vorbeschäftigung (3-Jahre) ist verfassungswidrig.
wallpaper-1019588
Der Traum vom Wohnen
wallpaper-1019588
Yoga und Ayurveda Wochenende in der Oststeiermark
wallpaper-1019588
Reiseunterlagen in neuem Gewand – TUI Cruises arbeitet zusammen mit Werkstätten für behinderte Menschen
wallpaper-1019588
SFM startet Sonderzugverkehr anlässlich des Dijous Bo
wallpaper-1019588
Die passende Yogamatte für deinen Yogastil
wallpaper-1019588
Inca wird zum „Mittelpunkt des ÖPNV“ in der Region Raiguer
wallpaper-1019588
Marienkirche, Tuchhallen & Co.: Die besten Fotospots in Krakau