It's an acrylized World

I had a look at my closet and found it a fact, that I need to go shopping soon. Winter is coming to Germany. I can feel the cold. And I need some woolen sweaters, yes, I said woolen! The thing is, I don't really like artificial stuff. I go for melamine instead of plastic, but I prefer porcelain, ceramics and glass. I think my cloths are 90% from cotton, silk, wool and leather and honestly, I wanna keep it like that!
Yes, I like great designs and good prices and I don't have much money to spend, so, even if I want to support local designers and manufacturers, this is not always possible. I'd probably spend more at H&M, Zara and Co. than I would spend for local design, just because it's more affordable for me. But lately, the big ones make it so easy to let me stay away! I spotted some nice designs, but when I looked at their material tags there was no way to go for it.
Interesting, that my mom actually started to make her and my cloth, because she only found acrylics everywhere when I was little. This has changed for some 20 years, but it seems to be worse then ever now.

It's an acrylized World

source: http://themakeanddoplace.wordpress.com./


Ein Blick in meinen Kleiderschrank hat mir verraten, dass ich bald mal wieder einkaufen gehen muss. Der Winter kommt nach Deutschland und ich spüre die Kälte. Und ich brauche dringend ein paar Wollpullover, ja, ich sagte Wolle! Ich mag nämlich künstliches Zeug nicht sehr. Ich würde mich für Melanin anstatt von Plastik entscheiden, aber wirklich bevorzuge ich Porzellan, Keramik und Glas. I denke 90% meiner Kleidung sind aus Baumwolle, Seide, Wolle und Leder und - ehrlich - ich möchte, dass das so bleibt!


Ja, ich liebe gutes Design und gute Preise und ich habe auch nicht viel Geld auszugeben, also, auch wenn ich die örtlichen Designer und Manufakturen gerne unterstützen möchte, ich kann es schlicht nicht oft. Ich würde wahrscheinlich mehr Geld bei H&M, Zara und Co. ausgeben als für Design made in Deutschland, einfach, weil es eher zu meinem Geldbeutel passt. Aber in letzter Zeit, machen mir es die Großen so einfach mich von ihnen fern zu halten! I habe ein paar tolle Designs gefunden, aber nach einem Blick auf die Materialien war klar, das wird nichts mit uns.


Interessant, dass meine Mutter anfing ihre und meine Kleidung selbst zu machen, weil sie überall nur Acryl fand, als ich klein war. Das hatte sich für ca. 20 Jahre geändert, aber es scheint als sei es nun schlimmer denn je. 

wallpaper-1019588
Warum wir alle begrenzt sind?
wallpaper-1019588
Beschäftigungsanspruch eines Piloten gegen Air Berlin abgewiesen.
wallpaper-1019588
Kleiner Ratgeber für eine gelungene Partnerschaft
wallpaper-1019588
Einladung zur Informationsveranstaltung „DENK MIT – DENK BIO“
wallpaper-1019588
Pigmentomania LOOK - Lebenselixier
wallpaper-1019588
Kleine Buchmesse im Neckartal
wallpaper-1019588
Leserrezension zu "Summer Girls" von Jobien Berkouwer
wallpaper-1019588
Wer bin ich? | 1000 Fragen an mich selbst #7