Isana - Warm wachs [Review]

Ja das Wachs war ja in der sfmbox' im Mai drin . Sowas hatte ich gar nicht dadrin erwartet .Ich hab auch immer eher die Finger von gelassen - weil , wieso muss ich mich selbst so quälen ? :DWir Frauen lassen ja nun wirklich schon viel über uns ergehen aber bei sowas hörte es schon immer bei mir auf :DIch hab mir als "Teenie" mal Kalt-Wachsstreifen gekauft und musste mit entsetzen feststellen , das es geschmerzt hat wie soll und nicht ein Haar weg war :oNachdem Mama dann meinte "Mach es wie ich , einmal haste leicht schmerzen aber dann haste erstmal ruhe. Und es tut nicht mehr weh als ein Pflaster abzuziehen "Ich hätte meiner Mama nicht glauben sollen als sie mit dem Epilierer um die Ecke kam ^^Seid dem kommt bei mir nur der Rasierer ran .
Isana - Warm wachs [Review]
Wie der Zufall es so will , hab ich mich am Vorabend noch rasiert -was für ein Timing , also hieß es laut "Beschreibung" 2-3 Wochen warten .Fand ich irgendwie auch nicht ganz so angenehm die ganze Geschichte :D
Isana - Warm wachs [Review]Gut das ich sowas immer erst lese wenn ich es schon getan hab ^^Aber ich teste auch nie ob ich auf irgendwas reagiere .
"Produkt nie auf gereizter , kranker , geschädigten oder empfindliche Haut auftragen !Nicht für Kinder , alte Menschen und Diabetiker geeignet !"Es bestehen weitere Anwendungseinschränkungen , daher unbedingt vor der Anwend & blub weg "^^

Als ich dann die Packung öffnete und die Folie abzog , kam mir so ein "Bubble Gum" Geruch in die Nase .Nach etwas grübeln sind wir auch drauf gekommen nach was  es richt - Nach Red Bull (Energy) .Ich fand den Duft echt klasse !
Isana - Warm wachs [Review]
Praktisch dabei ist natürlich auch der Holz-spachtel mit Hitze Erkennung. Wenn der Punkt weg geht -ist das Wachs definitiv noch zu heiß :DLeider stand aber für einen Newbie wie mich nicht drauf , wielange man das wachs ca erhitzen soll .
Isana - Warm wachs [Review]Isana - Warm wachs [Review]
Das auftragen mit dem Spachtel fand ich Optimal , weil man wirklich eine schöne "dünne"schicht ziehen konnte .Aber es war gar nicht so schmerzhaft , wie befürchtet . Natürlich hab ich beim ersten streifen noch mit mir  kämpfen müssen , aber als ich das "erste mal" hinter mir hatte , machte es mir irgendwie Spaß ;DAb hier hab ich dann auch das Fotografieren sein gelassen , ich glaube davon braucht man keine Fotos :'D
Alles im allem - war ich mit dem Ergebnis wirklich rundum zufrieden !An das ziehen gewöhnt man sich relativ schnell . Und für den Sommer auch Optimal , sich nicht alle paar tage wieder rasieren zu müssen . So sehe ich das zumindest . 
Dennoch stören mich 2 Punkte doch schon etwas zum einen , es geht bei weitem nicht so schnell wie sich mal kurz den Rasierer zu schnappen -und zum anderen , ist es echt eine klebrige Angelegenheit . Also es hat einfach fast alles um mein "greifbaren" bereich geklebt - inklusive dem Tisch . ^^
Leider war auch beim zweiten erhitzen schon der tolle Geruch raus gewesen. Aber mich hat das Wachs wirklich überzeugt und meine Meinung geändert zum Thema Wachs !Ich kann es wirklich nur weiter empfehlen !!

4 von 5 Sternen !


wallpaper-1019588
Gemüse im Herbst pflanzen: 10 Sorten auf einen Blick
wallpaper-1019588
Hausautomatisierung Diagramm erstellen
wallpaper-1019588
Antivirenprogramme und Gaming?
wallpaper-1019588
Smart Home Installation ausführen leicht gemacht