Irish-Cream-Trifle – Schicht für Schicht zum Glück [enthält Werbung]

Schaut oder habt ihr die Sitcom Friends geschaut (falls nicht, bei Netflix könnt ihr diese Lücke füllen)? Dort bin ich zum ersten Mal mit einem Trifle in Berührung gekommen. In einer Folge versucht Rachel das Kochen und übernimmt, ich glaube sogar für das Thanksgiving-Dinner, den Nachtisch und entscheidet sich für einen Trifle, einen richtigen English Trifle. Voller Stolz zeigt sie den anderen, wie sie diesen Trifle hinbekommen hat. Auf Nachfrage, was denn alles in diesem Trifle drin sei, erzählt sie, Sahne, Kekse und Hackfleisch und Speck. Keiner traut ihr sich zu sagen, dass letzteres in einem Trifle nichts zu suchen hat. Ross und Joey essen tapfer das Dessert (wobei letzterer es auch noch total lecker findet – Joey eben). Zum Schluss stellt sich raus, dass die Seiten des Rezepteheftes von Rachel aneinander klebten und das Trifle-Rezept eben auf der zugeklebten Seite weiterging, Rachel dies aber nicht sehen konnte und dachte, dass das schon alles so richtig sei.

Lange Rede, kurzer Sinn: Seit dieser Folge wollte ich unbedingt mal einen Trifle selber machen. Die Glasform stand auch schon eine Weile im Schrank, aber wie das so ist, mit dem vornehmen: Es bleibt manchmal dabei.
Als Kerrygold dann fragte, ob wir mit ihrem Irish-Cream-Liqueur nicht etwas kreieren wollten, war klar, ich mache einen Irish-Cream-Trifle. Und tadaa, was lange währt wird endlich gut. Ein Dreischicht-Trifle ist es geworden, den ich noch mit Kirschen ein wenig abgerundet habe. Und ein Hinweis in eigener Sache: Es kommt kein Hackfleisch rein!!!

Irish-Cream-Trifle

Ihr braucht für den Irish-Cream-Trifle folgende Zutaten:

  • Irish-Cream-Brownies (Rezept gibt es hier)
  • 4 EL Kerrygold Irish Cream Liqueur
  • 1 1/2 EL Backkakao
  • 2 EL Vanillezucker
  • 500 g Sahne
  • 300 g Kirschen (alternativ Kirschen aus dem Glas)
  • 3 EL Kirschmarmelade

Kerrygold Irish Cream TrifleZubereitung des Irish-Cream-Trifle:

  1. Den Irish-Cream-Brownie nach dem Rezept backen und auskühlen lassen.
  2. Die Kirschen entkernen und mit Marmelade vermengen und zur Seite stellen.
  3. Sahne mit dem Vanillezucker vermengen und steif schlagen.
  4. Den Kerrygold Irish-Cream-Liqueur vorsichtig unterrühren und dann die Hälfte der Sahne abnehmen und in eine andere Schale geben.
  5. Die Hälfte der Sahne mit dem Kakao vermengen. Jetzt geht es ans Schichten.
  6. Den Boden der Trifle-Schale (oder auch normale Glassschale) mit zerbröselten Brownies auslegen, darauf dann einen Teil der Kirschen verteilen.
  7. Weiter geht es mit der Kakaosahne, die ihr auf die Kirschen gebt und dann mit der normalen Sahne abschließen. Fertig wäre die erste Schicht.
  8. Dann wieder mit Brownies, Kirschen, Kakaosahne und Sahne weiterschichten.
  9. Der Abschluss sollte normale Sahne sein, bröselt dann noch etwas von den Brownies unter und dekoriert mit den restlichen Kirschen einen Kreis.

Loss et üch schmecke.

Auf den Inhalt dieses Rezeptes wurde seitens KERRYGOLD zu keiner Zeit Einfluss genommen, dieses wurde zu 100% von uns selbst entwickelt.


wallpaper-1019588
Wirbelsäulentherapie nach Dorn & Breuß-Massage (Seminar)
wallpaper-1019588
Hiro Mashima sendet Nachricht an seine Fans
wallpaper-1019588
HiSilicon Kirin 980 soll schneller sein als Apple’s A12 Bionic
wallpaper-1019588
Gewinne Tickets für die Konzerte von Lui Hill in Hamburg, Regensburg und Köln
wallpaper-1019588
The Ellis Hotel und die Peachstreets in Atlanta
wallpaper-1019588
Linguine alla Fornaia – Pasta nach Art der Bäckerin
wallpaper-1019588
London Tagebuch: Ein Traum wird wahr, wir fahren nach Hogwarts!
wallpaper-1019588
Meine Nacht im Hotel Deutsches Haus und warum sie in Erinnerung bleiben wird #Hotel #Reise #FrBT18