Irgendwann.

Ich bin so müde. Ich hab es satt. Ich will wieder lachen.
Last runter! Last weg!Last verbrennen! Ab!
Keine Lust mehr. Ewig dasselbe. Kein Ende.
Ich bin zu schwach um zu gehen. Zu schwach. Ein geprügelter Hund. Immer zurück.
Kein Träumen mehr. Kein ausgelassenes Beisammensein.
Gedanken rasen in einer  unendlichen Spirale rauf und runter. Unwillkürlich. Die gleichen immerzu.
Ich will wieder frei sein. Ich hasse mich dafür. Ich schäme mich dafür. Ich verachte mich! Wo ist dein Stolz? Deine Ehre? Dein Gesicht? Komm, mein Mädchen! Steh auf!
TräumeLacheReiseTrinkeFliegeTanzeLiebe
Lebe das Leben. Fühle Die Kostbarkeit. Ergib dich der Herrlichkeit. Das Leben in all seiner Pracht.
Irgendwann. Irgendwo. Irgendwie.
Ich werde dich treffen. Ich werde dich finden. Ich bin hier...
Kismet.
Und dann laufen wir Hand in Hand entlang einer von Bäumen umsäumter Straße und du trägst ein Hemd und ich drehe meinen Kopf zu dir hoch und lächle...