Iranische Regierung Verhaftet Freiwillige Hilfskräfte in den Erdbebengebieten


Iranische Regierung Verhaftet Freiwillige Hilfskräfte in den Erdbebengebieten
Mehrere freiwillige Hilfskräfte die nach Erdbebengebieten reisten, darunter der Blogger Ronaghi Maleki, der aus medizinischen Gründen im Hafturlaub war, sind verhaftet worden. Die Webseite Hrana berichtet, dass mindestens 36 Freiwilligen verhaftet wurde.
Zwar hatten die freiwilligen Gruppen sich bereit erklärt, mit Organisationen wie dem roten Kreutz zusammenzuarbeiten, beschwerten sich aber über die Einmischungen der IRGC (Sepah). Diese haben laut der Webseite Kaleme versucht die Hilfsgüter zu beschlagnahmen, sogar Hilfsgüter die aus der Türkei kamen!   "Die Mitarbeiter des roten Kreuzes saßen irgendwo und schauten alles nur zu. Als sie gefragt wurden, warum sie nichts machen, sagten sie: 'Sepah lässt uns nicht arbeiten' "!
Iranische Regierung Verhaftet Freiwillige Hilfskräfte in den Erdbebengebieten
Laut einer Quelle von BBC Persisch sind die Aktivisten vorher gewarnt worden, verhaftet zu werden. Einige Stunden vor der Verhaftung sagte Ronaghi Maleki dieser Quelle, dass Sicherheitskräfte präsent sind und auf Verhaftungsbefehl warten.
Saham News, Karroubi nahe Webseite veröffentlichte in diesem Zusammenhang ein Interview mit einem der freiwilligen Hilfskräfte Amir Kalhor. Er sagte, dass staatliche Organisationen nicht darauf achteten, was die Menschen wirklich brauchten. Die Freiwilligen versuchten diese Löcher zu füllen. Er sagte: "anscheinend leben wir in einem Land, in dem Hilfe an Landsleute auch gesetzwidrig ist."
Es klingt wie eine Verschwörungstheorie, entspricht aber leider die Wahrheit.

wallpaper-1019588
[Comic] Gideon Falls [5]
wallpaper-1019588
Welche Kräuter passen zusammen?
wallpaper-1019588
Vertikale Gärten: anlegen, bepflanzen und bewässern
wallpaper-1019588
Mittelklasse-Smartphones Huawei Nova 9 und Nova 8i angekündigt