Iranische Justiz dementiert bevorstehende Hinrichtung Sakineh Ashtianis

Iranische Justiz dementiert bevorstehende Hinrichtung Sakineh AshtianisWie gestern schon veröffentlicht, bestätigt heute Julias Blog das Dementi der iranischen Regierung, dass Sakineh Ashtiani hingerichtet werden soll(te). Allerdings muss ich zugeben, dass ich offiziellen iranischen Verlautbarungen wenig Glauben schenke. Es ist leider eine bekannte Tatsache, dass Hinrichtungen vollzogen werden, während das Umfeld und die Öffentlichkeit in Sicherheit gewiegt werden (sollen). (siehe auch diese Pressemitteilung)

CHRI, 5. November 2010 – Nachdem es vor Kurzem weit verbreitete Gerüchte über eine drohende Hinrichtung Sakineh Ashtianis gegeben hatte, hat der Leiter des Justizministeriums Ost-Aserbaidschan jetzt erklärt, dass Frau Ashtiani nicht hingerichtet wurde. Wie die Nachrichtenagentur ISNA mitteilt, dementierte Malek Aidar Sharifi Berichte über eine erfolgte Hinrichtung Ashtianis im Gefängnis von Tabriz. “Sie ist im Gefängnis Tabriz und wohlauf. Ihr Fall wird von Gerichten der Provinz geprüft und durchläuft die administrativen Verfahren.”

Vor wenigen Tagen hatte es Berichte über eine unmittelbar bevorstehende Hinrichtung Sakineh Mohammadi Ashtianis gegeben. Die Berichte beriefen sich auf Äußerungen einer Nichtregierungsorganisation außerhalb Irans.

Bei der NGO außerhalb Irans handelt es sich um das Internationale Komitee gegen die Steinigung von Mina Ahadi und Maryam Namazie.

Nic