Iphone Ladekabel von LEICKE – Besser als das Apple-Original?

IMG_1139Seit einigen Jahren gibt es nun schon Apple-Geräte in unserem Haushalt. Und immer wieder das gleiche Bild: nicht mal 1 Jahr geht ins Land und das Ladekabel muss durch ein neues ersetzt werden. Das war beim breiten 30-poligem so und auch das neuere Lightning machte keine Ausnahme. Zu unserem Glück gab es ja mehrere Geräte im Haushalt, so dass wir untereinander auswechseln konnten. Selbst im Applestore wechselt man die Kabel nur sehr ungern auf Garantie aus auch wenn das unser gutes Recht ist als Kunde.

Schon öfter haben wir versucht diese Kabelprobleme abzustellen, doch Fremdkabel werden nicht als Originale erkannt oder die Stecker von diversen Multiladekabeln passen einfach nicht. Erst mit der Leicke Portable  Power Station und ihren 3 verschiedenen Steckern gab es keine Probleme mehr. Seitdem gehöt die Power Station schon zu meinem ständigen Begleiter.

Doch auch ein anderes Leicke Produkt konnten uns nun von seiner Qualität überzeugen und dem Ladekabelproblem weitere Abhilfe schaffen: Leicke KanaaN Lightning Kabel 1,8m.

Dieses Kabel kann für Iphone, Ipad oder Ipod5 Touch verwendet werden. Es ist MFI zertifiziert und somit auch von Apple für alle Geräte zugelassen. Damit ist die Erkennung als Originalteil gegeben und ihr bekommt keine Probleme beim anstöpseln.

Das Kabel kam aufgerollt in einem kleinen Beutelchen mit Zipverschluss bei mir an. So kann man es auch unterwegs sicher verpackt transportieren und es fliegt nicht wirr in der Tasche herum.

Direkt beim auspacken ist aufgefallen, dass das Kabel neben der Farbe grau auch sonst etwas anders gebaut ist als Apple`s Originalkabel. Zum einen ist das Kabel kein Rundkabel sondern ein Flachkabel. Es ist mit 1,8m Länge deutlich länger als das weiße und auch die Verbindungen der Stecker zum Kabel sind viel stabiler gebaut. Hier sollte sich Apple vielleicht mal eine Scheibe abschneiden und seine Kabel verbessern! Kein Wunder also, dass wir ständig Probleme mit kaputtem Zubehör hatten.

IMG_1140 IMG_1145 IMG_1141 IMG_1142 IMG_1143 IMG_1146
Sehr angenehm ist die größere Länge – endlich kann man bequem auf dem Sofa oder im Bett liegen und noch am Handy spielen oder lesen – ohne Armkrämpfe zu bekommen weil man das Gerät immer Richtung Steckdose halten muss aufgrund zu kurzem Kabel. Das KanaaN Lightning Kabel ist länger und gibt mehr Freiheit.

Die ersten Nutzungstage war das Kabel noch etwas starr, es musste sich erst von der verpackten Daueraufrollung erholen und will nun nicht mehr ständig in diese Ausgangsform zurück. Unser altes defektes Kabel haben wir jetzt entsorgt, denn die Geräte werden nur noch am Leicke-Kabel aufgeladen. Hier entsteht sogar Twist, wer sein Handy zuerst anschließen darf. ;O)

Was kostet das Kabel?
Das robuste Kabel ist bei Amazon für 22,99€ zu haben. Sicher mag kein billiges Ersatzkabel sein. Doch was nützt es ein 3-4€ Kabel zu kaufen, dass nicht von Apple zertifiziert ist und somit nicht als Originalzubehör von den Geräten erkannt wird? Oder was nicht lange hält oder die Benutzerfreundlichkeit auf 50cm eingrenzt? Übrigens kostet das Original 1m von Apple 19€ (2m 29€)

Für den Test wurde mir ein Testprodukt gratis zur Verfügung gestellt. Der Bericht spiegelt meine eigene Meinung wieder.

wallpaper-1019588
Tag des Nickerchens am Arbeitsplatz – der amerikanische National Workplace Napping Day 2019
wallpaper-1019588
Theater als demokratiepolitisches Versuchslabor
wallpaper-1019588
mariazellerland-blog.at stand vor dem Aus! – Jahresrückblick 2018 und Vorschau
wallpaper-1019588
The Postie präsentiert: FIBEL erweitern ihre „Kommissar“-Tour durch Deutschland
wallpaper-1019588
Liste des Grauens von den Straftaten der Migranten
wallpaper-1019588
Pokémon Schild und Schwert Gameplay präsentiert
wallpaper-1019588
Kürbiskarte und neuer Stampin Up Papierschneider
wallpaper-1019588
Socken gehen immer