IP Tech Race Engineering steigt in BTCC ein und verpflichtet Neate

btcc13010901 IP Tech Race Engineering wird 2013 mit einem Chevrolet Cruze nach NGTC Reglement in die BTCC einsteigen. Das Team verpflichtete Andy Neate der 2012 noch einen MG von MG KX Momentum Racing und 2011 einen Ford Forus von Arena. Allerdings ist er auch sehr häufig Auslöser von heftigen Unfällen und wird deswegen als Romain Grosjean der BTCC verschrien.

Die Entwicklung vom NGTC Chevrolet Cruze wurde vom ehemaligen Chevrolet Werkstean aus der WTCC, RML, gestartet und nun von IP Tech Race Engineering vervollständigt. Zum Saisonstart am letzten Märzwochenende wird erstmal ein IP Tech Racing Engineering Cruze an den Start rollen, man baut aber noch einen 2. Wagen auf der im laufe der Saison ebenfalls eingesetzt werden soll, vorrang hat aber erstmal das der Wagen von Andy Neate zuverlässig und schnell ist.


wallpaper-1019588
Aus dem Leben einer Unity-Entwicklerin – Interview mit Vanessa Lochmann von upjers
wallpaper-1019588
Bild der Woche: Schneerosen
wallpaper-1019588
One Way Einreise ohne Rückflug Ticket: 7 Wege zum „Weiterflug“
wallpaper-1019588
Vegane Ernährung – Die beste Entscheidung meines Lebens
wallpaper-1019588
Fast 27 Millionen Dollar für einen Magritte
wallpaper-1019588
Montagsfrage: Wutanfall statt Sonnenuntergang?
wallpaper-1019588
20 Jahre Musikschule Mariazellerland – Festakt – Fotos
wallpaper-1019588
Instagrams verräterisches DSGVO-Werkzeug