{Invisalign Zahnspange} Meine Erfahrung – Update #2

20 Nov

Wow - wie die Zeit vergeht! Seitdem ich angefangen habe die unsichtbare Zahnspange zu tragen und die Invisalign-Schienen alle 14 Tage wechsle, fällt mir noch viel mehr auf, wie schnell die Zeit vorbeizieht. Irgendwie werden die Jahre immer kürzer... Da ich wieder vermehrt Anfragen zu einem Invisalign bekommen und sich viele ein Update gewünscht haben, gibt es heute wieder einen Erfahrungsbericht der letzten Monate.
{Invisalign Zahnspange} Meine Erfahrung – Update #2
Wer meine beiden letzten Blogbeitäge zur Invisalign Zahnspange verpasst hat, kann siehier und hier nachlesen. Da erkläre ich euch ganz genau, warum ich mich für diese Art von Zahnregulierung entschieden habe, welchem Arzt ich vertraue und wie die ersten Tage und Wochen mit den unsichtbaren Schienen im Mund waren.
Mittlerweile bin ich schon bei Schiene 23 angelangt. Meine erste Schiene habe ich genau am 1.1.2016 begonnen zu tragen. Jetzt ist schon Mitte November! Die 11 Monate sind so schnell vergangen und ich freue mich bei jedem Schienenwechsel alle 2 Wochen, dass ich meinem schönen Lächeln einen Schritt näher komme.
Anfangs hätte ich nie gedacht, dass die Zeit schnell vergeht. Ich kann mich noch erinnern, als ich meine Attachments (diese zahnfarbigen Knubbel auf den Zähnen, damit die Schiene besser einrastet) und die ersten Schienenbekommen habe - puh, ich dachte, Oman ich sehe jetzt mit diesen Knubbel noch schlimmer aus und die Zeit wird nieee vergehen.
{Invisalign Zahnspange} Meine Erfahrung – Update #2
ABER: Keine einzige Sekunde bereue ich meine Entscheidung für Invisalign!
Ich werde mehrmals die Woche gefragt, ob die Zahnspange nicht wehtut, weil viele durch die fixe Zahnspange aus der Kindheit Angst vor den Schmerzen haben, die sie damals hatten. Aber ich kann euch alle beruhigen. Bis jetzt hatte ich noch zu keinem Zeitpunkt Schmerzen. Lediglich beim Schienen wechseln, verspüre ich die ersten Stunden einen Druck, der aber nicht mal unangenehm ist. Ich merke es halt nur. Für mich ist das ein Zeichen, dass sich was tut und die Zähne sich bewegen. Manchmal sind meine Zähne empfindlich und ich beiße dann lieber nicht auf harte Nüsse. Ich klopfe auf Holz, dass das so bleibt und meine Zähne weiterhin so brav mitmachen. Aber ich werde euch auf jeden Fall am Laufenden halten, wenn es euch interessiert.
{Invisalign Zahnspange} Meine Erfahrung – Update #2
Wie ist es mir sonst ergangen?
Zu meinem ersten Update hat sich nicht viel getan, ich trage die Zahnspange sehr brav bis zu 22h täglich. Na gut, am Wochenende bin ich etwas schleißig und komme manchmal nicht auf die Mindest-Tragedauer von 20h. Aber ich bemühe mich immer mehr 😉
Mit dem Rein- und Rausgeben der Spange hatte ich ja von Anfang an kein Problem und mittlerweile geht das auch ohne Spiegel ganz schnell unterwegs.
Das anfängliche Lispeln durch weniger Platz im Mund ging auch schon nach wenigen Tagen weg und jetzt merkt kaum jemand daran, dass ich Invisalign trage. Es gibt auch keine großartigen Einschränkungen was meinen Lifestyle betrifft. Beim Auswärtsessen habe ich immer meine kleine Zahnspangenbox in der Tasche und gebe die Spangen ganz schnell am WC raus und rein. Das fällt eigentlich kaum jemanden auf.
Anfangs hatte ich den Fehler gemacht, dass ich nach jedem Essen die Zähne geputzt habe. Das soll ich jetzt nicht mehr machen, da ich sonst zu viel Zahnschmelz abbürste. Also putze ich in der Früh normal, untertags spüle ich meinen Mund nach dem Essen nur mit Wasser aus und putze die Spange unterwegs mit Seifenwasser aus. Abends kommt wieder die normale Zahnpflegeroutine mit Zahnseide hinzu, damit sich nichts über Nacht in den Zwischenräumen ansammeln kann. Ich werde öfter zur Zahnhygiene gehen, da war ich im Mai und habe im Dezember den nächsten Termin.
{Invisalign Zahnspange} Meine Erfahrung – Update #2
Bei DDr. Reisenhofer habe ich ein Video erhalten, wo ich sehe, wie sich in Zeitraffer meine Zähne bewegen. Regelmäßig schaue ich mir das Video an und beobachte meine Zahnveränderung. So weiß ich immer genau, welche Zähne sich gerade bewegen sollen. Als Girlboss und Workaholic mit viel Arbeit und vielen Terminen ist es wirklich angenehm, nicht alle 14 Tage zum Nachziehen gehen zu müssen, so wie es bei den festen Zahnspangen der Fall ist. Das ist ein weiterer Pluspunkt für mich. Meine Kontrolltermine sind momentan ca. alle 3 Monate. Die Schienen bekommt man einfach bei den Terminen mit.
Ab Schiene 30 kommen endlich meine vorderen Zähne dran und meine Schneidezähne bekommen ihren Feinschliff. Da im Moment dafür Platz geschaffen wird, sind die Veränderungen nur im hinteren Bereich, somit ist für die Außenwelt noch kein Unterschied zu sehen - ich merke aber, dass sich hinten die Zähne bewegen und freue mich immer, wenn ich das auch sehe. Ich kann mir noch immer nicht vorstellen, dass nun nach 30 Jahren endlich meine Zähne gerade werden und bin schon so gespannt wie es aussehen wird.
Wie ihr merkt, habe ich bis jetzt nur positive Erfahrungen mit Invisalign gemacht und kann sie jedem empfehlen. Kann es kaum erwarten, wenn ich bei der letzten Schiene angelangt bin und in den Spiegel mit einem neuen Lächeln lächeln kann.

Wie gefällt euch mein persönliches Update? Hat jemand von euch auch eine Invisalign-Zahnspange? Wie geht es euch damit? Interessieren euch weitere Updates meiner Behandlung? Habt ihr noch weitere Fragen?


wallpaper-1019588
Alles über das 2. Chakra – Sakralchakra
wallpaper-1019588
Emaya drängt darauf, Regenwasser vom Abwasser zu trennen
wallpaper-1019588
Von unsichtbaren Machtverhältnissen – Culk im WhatsApp-Talk
wallpaper-1019588
Mercedes-Benz 300 TD Turbo S123 Kombi
wallpaper-1019588
Fallout 76 - Die Playthrough-Serie #42
wallpaper-1019588
Outdoorsuechtig TV: 19.10.2019 – 01.11.2019
wallpaper-1019588
Ulli Bastian – Schau Mich Nie Mehr So An
wallpaper-1019588
Algarve erneut als Top-Destination für Golfer ausgezeichnet