Investitionen: Bankia-Schnäppchen in Spanien gefällig?

BankiaHabitat

1.100 Immobilien in ganz Spanien werden ab sofort versteigert. Darunter sind echte Schnäppchen für diejenigen, die gerade nach einer Investition suchen, um ihre Euro unterzubringen. Alle Wohnungen und Häuser sind im Besitz der staatlich intervenierten Bankia. Die spanische Immobilienblase sorgt für viele attraktive Angebote: Bei Rabatten von bis zu 60 Prozent gibt es die eigene Wohnung schon ab 40.000 Euro. Interessenten müssen auf der Seite BankiaHabitat ein Gebot abgeben. Dort oder unter der Telefonnummer 901 117 788 kann man auch eine Besichtigung des Objekts beantragen.

Erst am Ende der Versteigerung (15. November) wird Ihnen mitgeteilt, ob Sie stolzer Immobilienbesitzer geworden sind. Sie werden währenddessen per e-Mail über den Stand der Versteigerung informiert und können dann eventuell nachlegen. Man kann allerdings auch eine höhere Summe zahlen, um direkt zu kaufen. Wer von seiner Wahl überzeugt ist und nichts riskieren will, wählt diese Option.

Die allermeisten Objekte sind Neubauten, also Erstbezüge. Das beginnt in Castellón zum Beispiel bei einem 1-Schlafzimmer-Studio auf 49 Quadratmetern für 40.000 Euro und geht bis zu einer Doppelhaus-Villa mit vier Schlafzimmern und zwei Bädern mit 347 Quadratmetern Wohnfläche für 260.000 Euro. Oder wie wär´s mit einer Doppelhaushälfte im kosmopolitischen Madrid mit vier Schlafzimmern und 265 Quadratmetern für 270.000 Euro?

BankiaHabitat2
Wie in Castellón gibt es praktisch in allen Provinzen Spaniens attraktive Angebote in der Bankia-Versteigerung, die gestern begonnen hat.

Sollten Sie lieber in der Gegend von Valencia etwas suchen, bitte sehr: Dort findet sich ein 61-Quadratmeter-Appartement mit zwei Schlafzimmern für nur 55.000 Euro; oder ein alleinstehendes Haus mit 180 Quadratmetern Wohnfläche und fünf Schlafzimmern für schlappe 220.000 Euro. Vielleicht wollen Sie aber mehr Sonne, dann auf nach Teneriffa in die eigenen vier Wände. Dort findet sich in Granadilla de Abona ein 1-Schlafzimmer-Studio mit 46 Quadratmetern für 41.000 Euro – andere geben mehr für ein Auto aus! Wer bevorzugt, in La Rioja lieber serienweise Weine zu probieren, kann dort ein echtes Schmuckstück kaufen: Ein Haus mit zwei Schlafzimmern für gerade mal 91.000 Euro.

1.100 Objekte in fast allen grösseren Provinzen Spaniens warten auf neue Eigentümer. Und der Witz ist: Bis zu diesem Augenblick sind nicht mehr als 210 Besichtigungswünsche bei BankiaHabitat eingegangen. Da scheint nicht viel Werbung gemacht worden zu sein. Wer also neugierig geworden ist, kann sich auf der angegebenen Seite selbst informieren und eventuell ein paar Euro gut unterbringen, die man in den nächsten zwei, drei Jahren nicht zwingend braucht. Spanien ist schön und nicht wenige der Angebote sind wirkliche Schnäppchen.


wallpaper-1019588
Im Weltraum hört dich niemand stalken
wallpaper-1019588
Spielend Neues Lernen mit der Sprachhexe von Ravensburger und Tipps zur Sprachförderung + VERLOSUNG
wallpaper-1019588
Tokyo Ghoul:re nun endlich vorbestellbar
wallpaper-1019588
Von unsichtbaren Machtverhältnissen – Culk im WhatsApp-Talk
wallpaper-1019588
Gibt es ihn noch lange?
wallpaper-1019588
Erste Hitzewelle wird diesen Mittwoch eintreffen
wallpaper-1019588
[Werbung] Weleda Granatapfel Regenerations-Öl
wallpaper-1019588
Belinda Bencic verliert den Mallorca-Final