Interview mit DerOnkelMoritz

Interview mit DerOnkelMoritz

DerOnkelMoritz, auch Moritz genannt, ist ein Twitch-Streamer mit etwa 70 Followern, der aktiv auf Twitch mehrmals die Woche live-streamt. Wir durften ihm heute ein paar Fragen über das Livestreamen stellen.

Bastbra (B): Wie kamst du auf die Idee Streams auf Twitch zu übertragen?

DerOnkelMoritz (M): Also an muss dazu sagen die Idee auf Twitch zu streamen, hatte ich nicht, sondern als ich Magic noch Competetive gespielt habe, wurde ich mehrmals gestreamt auf dem offiziellen Magic Channel. Später kam mir mal die Idee, dass ich es auch zuhause machen könnte, was ich auch ab Ende 2013 tat aber nach ca. 3 Monaten wieder verworfen hatte. Mitte diesen Jahres kam ich auf die Idee wieder zu streamen, da ich viel Freizeit hatte und dachte das es mir Spaß macht.

B: Warum ausgerechnet Twitch?

M: Weil Twitch für mich schon immer die einzige Plattform war, die ich benutzt habe, um Streams anzuschauen.

B: Hast du jemals bereut, dass du dir als Plattform Twitch ausgesucht hast?

M: Nein.

B: Wie schätzt du die Zuschauerbindung deiner Follower und Subs ein? Eher gut oder eher schlecht und warum?

M: Dazu kann ich nichts genaues sagen, da ich nicht soviele Viewer habe, denke aber das sie gut ist.

B: Was sind deine persönlichen Ziele als Streamer?

M: Mein Ziel ist es 1000 Follower zu bekommen und 50 Subs, damit ich als Affiliate alles freigeschalten habe auf dem Kanal, was auch das Kanalziel ist. Mein Ziel ist es einfach Leuten, Zuschauern und Freunden eine schöne Zeit zu bereiten, wenn sie nach Hause kommen und Zuschauen, damit sie einfach mal abschalten können.

B: Hast du bereits Ziele erreicht, wenn ja, welche und was bedeuten sie für dich?

M: Ich habe nach nur einem Monat ungefähr Affiliate erreicht, was mich sehr gefreut hat.

B: Hast du schonmal überlegt auf YouTube, YouNow oder eine andere Plattform zu wechseln?

M: YouTube, habe ich wie jeder mal Videos gemacht, aber die Plattform hat mir nicht zugesagt.

B: Wie stehst du gegenüber der Ausbezahlung von Twitch und was das mit dem Geld generell angeht?

M: Das Geld beim Stream is mir ziemlich egal, deswegen habe ich auch keinen Spenden-Button, da ich es nicht mag, wenn mir Leute einfach Geld geben. Subs habe ich, weil ich weiß, dass meine Zuschauer als Gegenleistung meine Emotes bekommen, wodurch ich dann weiß, dass sie für ihr Geld etwas bekommen.

B: Du streamst ja mehrere Spiele, Moritz. Kannst du dir vorstellen noch mehr zu streamen und andere Projekte fallen zu lassen oder bist zu momentan eigentlich zufrieden, was das angeht?

M: Persönlich würde ich nicht mehr streamen wollen, da mir 3 Streams die Woche einfach reichen, bzw. es oft zeitlich auch nicht mehr geht. Natürlich spielt man mit dem Gedanken ein Projekt fallen zulassen, wenn es nicht voran geht z. B in Minecraft ist in den letzten 3 Wochen nichts passiert, aber trotzdem macht es Spaß und man bringt es zu Ende. Zufrieden bin ich oft nicht, weil ich sehr selbstkritisch bin und denke, das wäre besser und dies anders, wäre auch gut etc. Was mich aber nicht davon abhält oft die gleichen Fehler zu machen.

B: Wie stehst du gegenüber anderen Streamern (du brauchst keine Namen zu nennen)? Wie verhalten diese sich deiner Meinung nach?

M: Also meine Regel ist, solange sie nicht alle 5 Min. sich darüber beschweren, dass keine Handyspende kommt, sind sie gut. Aber mal Spaß beiseite: Mir ist nur aufgefallen, dass es eine klare Grenze zwischen Streamern gibt, die es aus Spaß streamen und welche, die nur wegen dem Profit streamen.

B: Wenn du einen Streamer siehst, der um Follower, Subs und/oder Spenden bettelt? Was denkst du, bzw. was würdest du ihm sagen/raten?

M: Ich würde ihm oder ihr nix sagen, weil es ihre oder seine Entscheidung ist.

B: Hattest du schonmal gar keine Lust auf einen Stream und hast ihn deshalb abgesagt? Was sagten deine Follower dazu?

M: Ich habe bis jetzt noch nie einen Stream abgesagt, bzw. werde es vorher ankündigungen und erklären, warum.

B: Bist du momentan zufrieden, mit dir und deinem Kanal? Wenn ja, warum? Wenn nein, warum nicht?

M: Ja, aber was sie jeder wünscht ist, das der Chat aktiver sein könnte.

B: Denkst du manchmal darüber nach, wie deine Streams mehr Reichweite bekommen können?

M: Ne, mache einfach immer das, worauf ich Lust habe.

B: Inwiefern verstellst du dich in deinen Streams, eher gar nicht oder schon ein bisschen?

M: Gar nicht.

B: Was willst du in Zukunft ändern? Hast du schon Pläne gefasst, was sich in deinem Leben ändern soll?

M: Ich will mir ein tiny house bauen und dort wohnen und es soll im tiefsten Sauerland sein, wo kein Arsch wohnt damit, ich Ruhe habe xD

B: Hast du Spaß am Livestreamen? Würdest du das Streamen als dein Hobby bezeichnen?

M: Streaming ist ein Hobby, wo man eigentlich jede Emotion durchläuft.

B: Vielen Dank für das Interview, hast du noch etwas, was dir auf dem Herzen liegt?

M: Hallo Manu.

B: Dankeschön. 😀

Schaut mal gerne vorbei und lasst einen Follow bei ihm da: DerOnkelMoritz auf Twitch - DerOnkelMoritz auf Instagram


wallpaper-1019588
Weihnachten bei den Bayern
wallpaper-1019588
Der Selbstoptimierer: Mit Self-Tracking zur Selbsterkenntnis
wallpaper-1019588
SCOBY (Kombucha-Mutter) aus Kombucha selbst ansetzen
wallpaper-1019588
Kleine Reibn: Großes Skitouren-Kino
wallpaper-1019588
* * * 11 * * *
wallpaper-1019588
MontanaBlack & die Diskussion über Frauenrechte
wallpaper-1019588
{Rezension} Die Schwestern von Mitford Manor – Gefährliches Spiel von Jessica Fellowes
wallpaper-1019588
Dokomi 2020: 18+ Bereich