Interview mit der Fantasy Autorin Rebekka Pax

Die Autorin von “Septemberblut”  & “Flammenmond” Rebekka Pax, stand mir für einige Interviewfragen Rede und Antwort!

[Interview] mit der Fantasy Autorin Rebekka Pax [Interview] mit der Fantasy Autorin Rebekka Pax

 

Dinas-Bücheruniversum:

Hallo Rebekka, schön das du dir Zeit nimmst und mir ein paar Fragen beantwortest

Rebekka Pax:

Aber gerne, Dina. Ich freue mich über das Interesse

[Interview] mit der Fantasy Autorin Rebekka Pax

 

Dinas-Bücheruniversum:

 Was hat dich zu „Septemberblut“ inspiriert

Rebekka Pax:

Ursprünglich war Septemberblut eine Kurzgeschichte, die nach den Rahmenbedingungen einer Ausschreibung konzipiert wurde, dann hat Julius sich selbstständig gemacht. Der Vampir wurde an einem Abend im Theater geboren. Ich sah Faust. Der Hauptdarsteller war von der Natur mit echten spitzen Eckzähnen gesegnet worden, die Gartenszene mit der Gretchenfrage gefiel mir in dieser Inszenierung besonders. Die Initialzündung war da und ein paar Minuten später hatte ich einen vom Leben gelangweilten Vampir, mit sich selbst hadernd, der aussah wie ein bestimmter Schauspieler und in einem verwilderten Garten ein Mädchen verführte… eigentlich nur eine Kurzgeschichte, doch Julius beharrte hartnäckig auf sein Eigenleben und ich schrieb und schrieb und da ist er nun.

Dinas-Bücheruniversum:

 Ist das Buch jemandem gewidmet

 

Rebekka Pax:

Ja, meinem Vater Rolf Pax, einem begnadeten Gitarristen und Maler, der leider sehr früh an Krebs verstarb.

 

Dinas-Bücheruniversum:

 Möchtest du eine bestimmte Zielgruppe mit deinen Büchern ansprechen?

 

Rebekka Pax:

Nein, eigentlich nicht. Ich freue mich, wenn meine Figuren Menschen berühren und um so mehr wenn es nicht die „üblichen Verdächtigen“ sind.

Dinas-Bücheruniversum:

 Kann ein Autor selber entscheiden, ob sein Buch als HC oder TB erscheint? Wenn nicht, nach welchen Kriterien wird das entschieden?

Rebekka Pax:

Nein das ist Sache des Verlages und ein großes Mysterium :-)

Dinas-Bücheruniversum:

 Hattest du Einfluss bei der Wahl des Covers?

Rebekka Pax:

Leider so gut wie gar nicht. Wenn ja, sähe Septemberblut, dem Cover des Folgebandes „Flammenmond“ wohl sehr ähnlich, das mir extrem gut gefällt.

Dinas-Bücheruniversum:

 Liest du auch Fantasy Romane oder bist du gar einem ganz anderen Genre verfallen?

Rebekka Pax:

Ich lese erst in letzter Zeit vermehrt Urban Fantasy, aber vor allem gut recherchierte historische Romane und Literatur der Gegenwart.

[Interview] mit der Fantasy Autorin Rebekka Pax

Dinas-Bücheruniversum:

 Inspirieren die Bücher, die du liest, dich zu deinen eigenen Werken?

Rebekka Pax:

Eher nicht, allerdings lese ich viel um zu recherchieren. Es handelt sich dann aber vornehmlich um Sachbücher oder Bildbände, wenn die auch zählen, dann eindeutig ja.

 

Dinas-Bücheruniversum:

 Sind weitere Romane in diesem Genre geplant?

 

Rebekka Pax:

Ganz klar ja. Mein Herz schlägt für die Urban Fantasy. Mit Flammenmond erscheint im Februar 2012 der 2. Band um den Vampir Julius Lawhead, ein dritter Teil wartet schon und ich würde mir wünschen noch ein paar mehr schreiben zu dürfen. Davon unabhängig bietet meine Agentin gerade einen Einzeltitel an und ich plotte an einem fantastischen Roman der im Ruhrgebiet spielt.

Dinas-Bücheruniversum:

 Wie recherchierst du für deine Romane?

Rebekka Pax:

Ich lese viel, sehe mir passende Dokumentationen an oder gehe in Museen. Gerne recherchiere ich vor Ort, laufe stundenlang durch Straßen und Parks um die Atmosphäre aufzusaugen. Wenn möglich teste ich viel aus, das kann so weit führen, dass ich in Los Angeles in einen Schießstand gehe und alle Waffen aus dem Roman einmal durchprobiere.

Dinas-Bücheruniversum:

 Welches ist dein Lieblingsbuch?

Rebekka Pax:

Es gibt mehrere. Kein Buch hat mich je so berührt, wie Tschingis Aitmatows Der Richtplatz, verzaubert hat mich American Gods von Neil Gaiman und unglaublich wütend und betroffen werde ich von Bury my heart at Wounded Knee von Dee Brown.

[Interview] mit der Fantasy Autorin Rebekka Pax

Dinas-Bücheruniversum:

 Bist du auf öffentlichen Plattformen vertreten (Facebook, Twitter)?

 

Rebekka Pax:

Ich bin recht aktiv auf Facebook und poste dort auch über meine aktuellen Schreibprojekte. Mein Account auf Myspace ist nur noch existent und das womöglich nicht mehr lange. Wer mich erreichen will, kann mich gerne über Facebook anschreiben.

Dinas-Bücheruniversum:

 Wie wichtig findest du den Kontakt zu deinen Lesern und sucht du diesen direkt?

Rebekka Pax:

Sehr wichtig. Ich freue mich immer über ehrliche Meinungen, sei es über soziale Netzwerke, Leserunden oder Lesungen.

Dinas-Bücheruniversum:

 Wie würdest du dich mit 3 Worten beschreiben?

Rebekka Pax:

Immer diese schwierigen Fragen. Neugierig, dickköpfig, unkonventionell

Dinas-Bücheruniversum:

Wie sieht deine Freizeit aus und wie viel Freizeit hat man als Autorin?

Rebekka Pax:

Da sich für mich Schreiben oft nicht nach arbeiten anfühlt, entweder sehr viel oder sehr wenig. Wenn ich nicht schreibe, gehe ich gerne spazieren, reite mit meinem Pflegepferd aus, lese oder zeichne.

[Interview] mit der Fantasy Autorin Rebekka Pax

Dinas-Bücheruniversum:

Was tust du bei einer Schreibblockade?

Rebekka Pax:

Hab ich nicht. Wenn es gar nicht klappen will, lese ich die letzten 20 Seiten erneut und dann geht es meist wieder.

Dinas-Bücheruniversum:

Schreibst du unter einem Pseudonym?

Rebekka Pax:

Nein, ich heiße wirklich so:) Aber es gibt zwei historische Sagas die 2012/13 unter anderem Namen erscheinen werden.

Dinas-Bücheruniversum:

Vielen Dank, liebe Rebekka, dass du dir die Zeit genommen hast. Ich wünsche dir alles Gute für die Zukunft.

 

Rebekka Pax:

Aber gerne und danke für die guten Wünsche. Schön, dass dieses Interview zu stande gekommen ist.

 


wallpaper-1019588
Der Mitternachtsgarten
wallpaper-1019588
Giftige Zimmerpflanzen für Hunde
wallpaper-1019588
Giftnotruf für Hunde
wallpaper-1019588
[Manga] Blue Giant Supreme [4]