Internet: Sprachlich top, Kommunikation ein Flop?

23. November 2014 Keine Kommentare Internet: Sprachlich top, Kommunikation ein Flop? →

Gute Nachrichten für alle, die fürchteten, dass das Internet die Sprachkultur ruiniert.

Onlinekosten.de:

Sprachpuristen kommt da das Grausen. Auch manche Eltern befürchten, dass Chatten, Bloggen und Twittern die Sprache ihrer Kinder verhunzt. Doch Experten geben Entwarnung: Die digitale Kommunikation kann die Sprachgewandtheit sogar fördern.

Ob das Kommunikationsverhalten Schaden genommen hat, ist freilich ein ganz anderes Thema.

Ebenfalls lesenswert:

  • Es ist nicht das Internet. Es sind die Menschen.
  • iPad-Zeitung The Daily wird eingestellt
  • 10 Internet-Erfinder, Nano-SIMs und iOS 5.0.1
  • Streit ohne Gewinner: Kabel Deutschland und die Öffentlich-Rechtlichen
  • iPhone 5: Apple, die Gerüchte und der Weihnachtsmann
Internet