Internationales Kurzfilmfestival in Berlin

Man kann aus  mehr als nur einer Sicht Kurzfilme mit literarischen Kurzgeschichten vergleichen. Für viele Menschen findet man in ihnen die wahre Essenz der respektiven Künste, da sie die Autoren dazu zwingt all jenes zu eliminieren, was irrelevant ist. Kurzfilme und Kurzgeschichten sind Artefakte einer absoluten Präzision, die von ihren Machern Können, Talent und Handwerk abverlangen; eine Komposition wo jedes Element seinen Ort und seine Zeit einnehmen muss.

internationales <b>kurzfilmfestival</b> berlinkurzfilmfestival berlin" />kurzfilmfestival berlin" title="internationales kurzfilmfestival berlin" />kurzfilmfestival berlin" />

Vielleicht waren deshalb Autoren wie Jorge Luis Borges abgeneigt, Romane zu schrieben, und schrieben in Prosa nicht mehr als philosophische Gedanken, oder Kurzgeschichten nieder (was ihn nicht davon abhielt einen der wichtigsten Autoren der Literaturgeschichte zu sein), dass im Ouvre Cortázars das Interessanteste vielleicht seine Kurzgeschichten sind, was beispielsweise auch für Hemingway, Edgar Allen Poe, oder sogar Henry Melville gilt, um nur einige Beispiele zu nennen.

Sei es wie es wolle, gibt es immer etwas Faszinierendes in Kurzfilmen, etwas, das mehr Aufmerksamkeit erregt, etwas Intensiveres, was wir in Langspielfilmen nicht finden können, vielleicht weil das Kino in seiner Essenz die Kunstform ist, die am meisten den Träumen ähnelt, welche man vielmehr als kurzen, als langen Geschichten erinnert.

Zwischen dem 15. Und 20. November findet in Berlin das 27. Internationale Kurzfilmfestival (http://www.interfilm.de/en/festival2011/home.html der Stadt statt, eins der interessantesten Festivals Europas, bei dem über 400 Filme in sechs verschiedenen Aufführungssälen gezeigt werden (Volksbühne, Babylon, Passage Kinos, Central Kino, Roter Salon, Grüner Salon) und rund 50 andere Programmpunkte.

Hier werden Kurzfilme aus aller Welt in verschiedenen Kategorien gegeneinander antreten: bester Film, beste Geschichte, beste Animation, bestes europäisches Talent, beste Fotografie, bester Dokumentarfilm, bester Kinderkurzfim, bester Jugendkurzfilm, und ein Sonderpreis für Filme gegen Gewalt und Intoleranz. Es werden auch nationale und lokale Preise für den besten deutschen und Berliner Film verliehen, sowie zwei weitere Kuriositäten: Der Eject Preis für den merkwürdigsten Film und ein Preis für den besten Viral Film.

 

Paul Oilzum Only-apartments AuthorPaul Oilzum

Es handelt sich also um ein sehr besonderes Festivals, dass jungen Talenten ein Forum bietet um so bekannt zu werden. Sie sollten es auf keinen Fall verpassen, wenn Sie appartments in Berlin mieten.

Kontaktieren Sie mich 

Heloise Battista Only-apartments TranslatorÃœbersetzt: Heloise Battista
Kontaktieren Sie mich


wallpaper-1019588
Manga von 13-Jähriger wird veröffentlicht
wallpaper-1019588
Erfahrungsbericht PANARACER GRAVELKING
wallpaper-1019588
Edelweißhütte Mariazeller Bürgeralpe – Pächter/in gesucht
wallpaper-1019588
Jungle veröffentlichen das Video zu ihrem Sommerhit „Heavy, California“
wallpaper-1019588
NEWS: Iggy Pop kündigt neues Album “Free” an
wallpaper-1019588
Friday-Flowerday 29/19
wallpaper-1019588
Saisonal kochen im Juli: Knusprige Pizzabrote
wallpaper-1019588
Das Licht am Ende des Tunnels