Internationale Regatta in Kroatien: Cirquent setzt die Segel

Nach sechs Stunden intensivem Manövertraining vor der kroatischen Küste bei Biograd ist das Cirquent Sailingteam am vergangenen Wochenende im Regattahafen angekommen, um an der internationalen österreichischen BMW Hochsee Staatsmeisterschaft teilzunehmen. Unter der kroatischen Sonne ist aus acht Teilnehmern aus Hamburg, Frankfurt, München und Wien ein Team geworden. Die Regattayacht wurde am Wochenende zugelost und gleich frisch “gebrandet” einem ersten Test unterzogen (siehe Foto). Gestern startete der erste Regattalauf. Der Rennverlauf kann hier verfolgt werden (derzeit wird allerdings beim Tracking ein technischer Fehler behoben).

Internationale Regatta in Kroatien: Cirquent setzt die Segel

Frisch "gebranded"




wallpaper-1019588
Samsung Galaxy S10: Kein Iris-Scanner mehr, dafür Fingerabdrucksensor im Display
wallpaper-1019588
Tag der Zartbitterschokolade mit Mandeln – der amerikanische National Bittersweet Chocolate with Almonds Day
wallpaper-1019588
Hannover 96: Die verweigerte ausserordentliche Mitgliederversammlung oder „Was ist denn nun unmittelbar?“
wallpaper-1019588
[Rezension] Die Jäger der Götter
wallpaper-1019588
Jahreskilometer statt Wettkampfziele – Wie LäuferInnen grundlos Verletzungen riskieren
wallpaper-1019588
WAS ICH AUS MEINEM WEIHNACHTS-ZAUBER-KÜHLSCHRANK HERVORHOLE… Lebkuchen-Tiramisu mit Mandarinen
wallpaper-1019588
LASST DAS FESTESSEN BEGINNEN! Gebratener Wolfsbarsch mit Safranrisotto und geschmortem Orangen-Fenchel
wallpaper-1019588
Besuch der Starkenburg.