Interior: Green / Pink / Metal

Interior: Green / Pink / MetalInterior: Green / Pink / MetalInterior: Green / Pink / MetalInterior: Green / Pink / MetalIch liebe die Zusammenführung von Grün (am besten Olive), einem zarten Roséton und metallischen, industriell angehauchten Elementen.
Da diese Vorliebe vorallem bei Inneneinrichtungstechnischen Angelegenheiten zutrifft, ist sie auch der Grund dafür, warum sich in meiner Wohnung genau die drei genannten Stile in Verbindung mit Holz und überwiegend weißen Möbeln wiederfinden.
Eine meiner Wände ist in einem sehr dunklen, in Olive übergehenden Ton gestrichen, welche von einer riesigen, weißen und liebevoll verschnörkelten Altbau Schiebetür durchbrochen wird.
So, wie auch durch den restlichen Anteil an hellen Möbeln, wirkt das ganze nicht zu hart und lockert sich angenehm auf.
Meine Neigung zu Rosa findet sich nicht nur hier auf dem Blog wieder, sondern in dezenter Form auch bei mir zu Hause.
Ich liebe es zum Beispiel einen riesigen Strauß rosa farbenen Flieder oder einen Topf Orchideen auf meinen Arbeitstisch vor der grünen Wand zu platzieren, oder die Farbe in bestimmten Mustern (wie unter Anderem in meinen Kissen) miteinzubringen.
Seit ich jung bin habe ich ein Faible für abgenutzte, metallische Gegenstände wie alte Uhren, Drahtkonstruktionen, bestimmte Schmuckstücke oder verblichene Glühbirnenfassungen.
Ich liebe diesen schaurig-schönen antik metallischen Look, welcher mich immer ein klein wenig an den ein oder anderen Horrorfilm denken lässt und welcher sich meiner Meinung nach optimal in das restliche Konzept einreiht.
Die Rosé Elemente nehmen dem Ganzen etwas die Kühle und Härte, das Grün unterstreicht die Nostalgie und die weißen Möbel bieten hier die nötige Klarheit.
Besonders passend finde ich leichte Bronze, sowie Roségold Töne, welche noch angenehmer mit den restlichen Farbzusammenführungen harmonieren.
Wer kein Geld, oder die nötige Zeit haben sollte, um antike Ventilatoren oder Lampenhalterungen aufzukaufen und diese zu restaurieren bzw. sich auf alt getrimmte Designerlampen anzuschaffen, der kann auch schon mit etwas Kreativität viel bewegen.
Nehmt euch beispielsweise die verschiedensten Konserven zur Hand und schrubbt die Papierverkleidungen ab.
Entweder hat die Dose schon jetzt ihren ganz eigenen metallischen Glanz, oder ihr helft alternativ mit etwas Sprühfarbe nach. Ein Beispielbild dazu findet ihr hier.
Einen ganz besonderen Charme üben auf mich persönlich zudem Medizinerfläschen aus, welche sich durch die Farbgebung sowie ihr nostalgisches Aussehen hervorragend mit dem Rest verbinden lassen und sich mittlerweile auf jedem einigermaßen sortierten Flohmarkt oder auch in der Apotheke finden lassen (dort am besten einfach mal nett nachfragen).
Beide Dinge lassen sich nun gut als dekorative Vasen oder sonstige Aufbewahrungsbehälter einbringen. Welche Einrichtungsstile spiegeln euch am ehesten wieder?
Worauf habt ihr diesbezüglich gerade am meisten Lust?
Interior: Green / Pink / Metal
Some color / material combinations i like most in interior questions and which i also like to use in my own flat. I love to place some medicine bottles from the fleamarket, pink flowers in front of one of my dark green walls and also to put in some industrial copper items. Which interior style do you recently like most?
All sources at my Follow Me on Pinterest


wallpaper-1019588
Spielend Anatomie lernen
wallpaper-1019588
Beeteinfassung mal anders: 10 kreative Ideen
wallpaper-1019588
Eine Universität muss mit Qualität für ein Studium oder für eine Weiterbildung überzeugen!
wallpaper-1019588
Wie viele Zitzen hat ein Hund?