Interessantes auf dem Buchmarkt 2019

Werbung wegen Affiliate Links
Ich möchte euch wieder gern auf interessante Neuerscheinungen auf dem Buchmarkt aufmerksam machen, die Bücher kurz vorstellen und verlinken. Aktuell werden die Buchvorschauen der Verlage für das Frühjahr 2019 versandt und ich bin schon auf einige spannende Bücher gestoßen. Die Auswahl ist natürlich subjektiv und beruht auf meinen eigenen Interessen. Daneben möchte ich auch sehr gern Bücher von lieben Blogger- und Twitterkolleginnen aufnehmen, die für mich interessant sind. Zur Transparenz: die Links führen meist zu Amazon und sind Affiliate Links, d.h. bei einem Kauf bekomme ich eine Mini-Provision. Für euch bleibt alles gleich.
1.) Sara Michalik-Imfeld, Peter Michalik: Mein wunderbares wütendes Kind: Warum starke Gefühle auch gut sind und wie wir Wutanfälle gemeinsam überstehen
Wenn das eigene Kind einen richtigen Wutanfall hat, kommen Eltern schnell an ihre Grenzen: Jetzt einfach nachgeben? Den Gefühlsausbruch autoritär unterbinden? Dieser Ratgeber holt Mütter und Väter aus ihrer Unsicherheit und zeigt, wie man angemessen Grenzen setzt und wie viel Wut noch normal ist. Mit im Gepäck: Zahlreiche Erfahrungsberichte von Eltern gefühlsstarker Kinder und fundierte Expertentipps, die im Alltag funktionieren. Für alle, die wissen möchten, woher die Wut kommt, wie man am besten auf sie reagiert und seinem Kind hilft, damit umzugehen!
Das Buch erscheint im Januar 2019 im Humboldt Verlag.
Interessantes auf dem Buchmarkt 2019
2.) W. Thomas Boyce: Orchidee oder Löwenzahn?: Warum Menschen so unterschiedlich sind und wie sich alle gut entwickeln können
Ein psychologisches Sachbuch über das Thema, warum wir Menschen uns unterschiedlich entwickeln. Menschen sind rätselhaft: Während der eine wie eine Orchidee feinfühlig auf alle Widrigkeiten reagiert, ist der andere robust und kommt problemlos wie ein Löwenzahn mit allen Herausforderungen zurecht. Der international renommierte Kinder-Psychologe W. Thomas Boyce hat dieses Phänomen jahrzehntelang untersucht. Seine weltweit anerkannte Forschung zeigt, dass das Zusammenspiel von genetischen Voraussetzungen und Umwelteinflüssen darüber entscheidet, wie Menschen mit den Anforderungen ihrer Umwelt fertig werden und Stress verarbeiten.
Diese Erkenntnisse helfen uns zu erklären, warum wir so geworden sind, wie wir heute sind. Und sie motivieren Eltern, über die Erziehung ihrer Kinder nachzudenken und die passenden Bedingungen zu schaffen, damit sie alle die gleichen Chancen bekommen und zu starken und gesunden Persönlichkeiten heranwachsen – ob sie nun eine verletzliche Orchidee oder ein widerstandsfähiger Löwenzahn sind.
Das Buch erscheint im März 2019 im Droemer Verlag und dieses Thema finde ich persönlich unheimlich spannend!
Interessantes auf dem Buchmarkt 2019
3.) Jesper Juul, Helle Jensen: Vom Gehorsam zur Verantwortung: Wie Gleichwürdigkeit in der Schule gelingt. Für Lehrer und Eltern
Mit Kindern bedürfnis- und beziehungsorientiert umgehen, das geht nicht nur zu Hause, sondern auch in der Schule. In der neu übersetzten und komplett aktualisierten Neuausgabe ihres Longsellers vermitteln Jesper Juul und Helle Jensen ein Mehr an Beziehungskompetenz. »Konsequente Machtausübung« ist oft das einzige Mittel, das Lehrern und Eltern einfällt, wenn sie in Konflikten mit Kindern nicht weiter wissen. Das Resultat: Kinder gehorchen aus Angst. Aber es geht auch anders. Wer Wege sucht, Kinder als eigenverantwortliche Menschen zu stärken, findet in diesem Buch eine Fülle von Anregungen: Wie können Bindung und Bildung in Freiheit und Gleichwürdigkeit aussehen? Was bedeutet Verantwortung in der Schule? Neueste Erkenntnisse aus Hirnforschung und Psychologie sowie zahlreiche Tipps und Beispiele aus der Praxis ermöglichen ein tieferes Verständnis für herausfordernde Situationen, die jeder Pädagoge, aber auch jedes Elternteil kennt.
Das Buch erscheint im April 2019 als 8. überarbeitete Auflage im Beltz Verlag.
Interessantes auf dem Buchmarkt 2019
4.) Jeannine Mik, Sandra Teml-Jetter: Mama, nicht schreien!: Liebevoll bleiben bei Stress, Wut und starken Gefühlen
»Jetzt reicht’s mir aber!!« Kaum jemand macht Eltern so wütend wie die eigenen Kinder. Denn häufig bestimmen übermäßige Angst, Kränkbarkeit und andere Stressreaktionen den Familienalltag. Diese Emotionen führen schnell dazu, dass Eltern ganz anders reagieren, als sie es sich eigentlich wünschen.
Dieses Buch mit seinen vielen Reflexionsimpulsen hilft Eltern zu unterscheiden, wann sie erwachsen denken und wann sie mit ihrem Verhalten in automatische Muster fallen. So wird es möglich, den Kindern auf Augenhöhe zu begegnen, mit ihnen in Beziehung zu treten und gemeinsam nach Lösungen zu suchen, die für alle Beteiligten in Ordnung sind.
Jeannine Mik ist bekannt vom Blog Mini and Me. Das Buch erscheint im Mai 2019 im Kösel Verlag.
Interessantes auf dem Buchmarkt 2019
5.) Julia Dibbern, Nicola Schmidt: Wild World: Wie Kinder an der Welt wachsen und Eltern entspannt bleiben
Zur Schule mit dem Bus fahren, samstags alleine zum Bäcker gehen, Klettern im Wald … Während Kinder wachsen und selbstständig die »Welt da draußen« erkunden, stehen viele Eltern Ängste aus und wollen den Nachwuchs lieber vor Stress und Gefahren behüten. Aber ohne losgelassen zu werden, können Kinder nicht stark und autonom sein. Julia Dibbern und Nicola Schmidt ermutigen Eltern, den familiären Ressourcen zu vertrauen. Sie zeigen Wege, um aus der Geborgenheit der »Slow Family« Resilienz zu schöpfen. Mut, Neugier und Persönlichkeit zählen ebenso dazu wie familiäre Bindung und Selbstvertrauen. So können Kinder die Herausforderungen der »Wild World« meistern.
Erscheint im März 2019 im Beltz Verlag.
Interessantes auf dem Buchmarkt 2019
6.) Das gewünschteste Wunschkind aller Zeiten treibt mich in den Wahnsinn: Der Familienplaner 2020
Kinderturnen, Besuch bei der Oma, Großeinkauf fürs Wochenende: Auch der Familienalltag mit dem gewünschtesten Wunschkind aller Zeiten treibt Eltern regelmäßig in den Wahnsinn. Ab 2020 hilft ihnen der Wunschkind-Wochenplaner, gut durch das Jahr zu kommen. Übersichtlich und informativ unterstützt der praktische Alltagsbegleiter Mütter und Väter bei der Gestaltung eines bunten und dennoch gut organisierten Familienlebens. Auf 52 klar gegliederten Wochenseiten sorgt er für Überblick. Neben zahlreichen Tipps und Inspirationen von den beliebten Wunschkind-Autorinnen bietet der praktische Buchkalender Rezepte, Spielideen und Wissenswertes rund um eine bedürfnis- und beziehungsorientierte Erziehung. Hohe Funktionalität: aufklappbar vom A5-Taschenkalender zum A4-Wandkalender, 6 Spalten und viel Platz für Notizen. Inklusive Planungstools wie Geburtstagskalender, Stundenpläne, Ferientermine, Jahresübersicht 2020 und 2021.
Erscheint im Mai 2019 im Beltz Verlag
Interessantes auf dem Buchmarkt 2019
7.) Dr. Stuart Shanker: Das überreizte Kind. Wie Eltern ihr Kind besser verstehen und zu innerer Balance führen
Dieses tolle Buch erscheint nun im Januar 2019 als Taschenbuch und wer es noch nicht kennt und sich für das Thema interessiert, sollte es sich nun zulegen. Meine Rezension dazu findet ihr hier.
Interessantes auf dem Buchmarkt 2019
8.) Hannah-Marie Heine: Tausendfühler Lars: Kinder mit Hochsensibilität
Mama hat Lars einen neuen Pullover aus der Stadt mitgebracht hat. »Kratzig«, sagt Lars, und schiebt den Pullover weg. Den Pullover kann er nicht anziehen! Lars nimmt vieles intensiver wahr, er hat ganz viele Gefühle und Gedanken. Wenn er zum Beispiel im Kindergarten mit den anderen Kindern mit Fingerfarben malt: Er sieht, hört, riecht und spürt dann ganz viel auf einmal, zu viel. In solchen Momenten fühlt er sich ganz allein. Wieso ist er so anders als die anderen? Zum Glück gibt es Opa, der Lars versteht, und Opas Schutzhütte, den Gartenschuppen. Wenn man den nur mit in den Kindergarten nehmen könnte! Doch da hat Lars eine Idee...
Lars empfindet Sinneseindrücke und Reize intensiver als andere. Das wird zum Problem, wenn seine Filter in Stresssituationen versagen, birgt aber auch viele »starke« Möglichkeiten. Ein Bilderbuch für Vorschulkinder, das es auch Erwachsenen ermöglicht, sich in hochsensitive Kinder und ihre Nöte einzufühlen und Entlastungsstrategien zu entwickeln.
Das Buch plädiert für die Akzeptanz von Hochsensibilität und hilft »dünnhäutigen« Kindern, Resilienz zu entwickeln.
Erscheint im März 2019 im Balance Buch + Medien Verlag.
Interessantes auf dem Buchmarkt 2019
Ihr seht, 2019 wird wieder ein spannendes Buch-Jahr. Vielleicht wurde euer Interesse für das eine oder andere Buch geweckt und ihr habt Lust bekommen, es schon vorzubestellen. Ich wünsche euch viel Spaß beim Lesen und Stöbern!
Hier habe ich euch im letzten Jahr die Neuerscheinungen 2018 vorgestellt:
Interessantes auf dem Buchmarkt 2018
*Affiliate Links, deshalb Werbung

wallpaper-1019588
[Manga] Beastars [7]
wallpaper-1019588
[Comic] The Walking Dead [29]
wallpaper-1019588
Outdoorsuechtig TV: 16.10.2021 – 29.10.2021
wallpaper-1019588
10 winterharte Kletterpflanzen für eine ganzjährige Bepflanzung