Insidertipp: die Lokalhelden


Auch wenn ich inzwischen nicht mehr in Augsburg wohne, möchte ich euch heute ein tolles Konzept von dort vorstellen: die Lokalhelden. Obwohl ich nur einmal dort gegessen habe, finde ich den Laden so toll, dass ich euch davon erzählen will.
Insidertipp: die Lokalhelden
Im Prinzip ist es ganz simpel: Die Lokalhelden, das ist eine Art Hofladen und Restaurant in einem. Natürlich ist es allein schon deswegen kein Hofladen, weil sich das Geschäft mitten in der Stadt, im schönen Bismarckviertel, befindet. Allerdings kann man hier regionale Produkte wie Obst, Gemüse, Eier oder Milch kaufen. Gut, das Ganze ist mit dem Aufkommen von immer mehr Bio-Läden natürlich nichts Besonderes. Allerdings wartet hinter dem Eingangsbereich, wo die frischen Lebensmittel in grünen Gemüsekisten zum Verkauf aufgestellt sind, ein kleines, aber feines Restaurant - ganz nach meinem Geschmack.
Insidertipp: die Lokalhelden
Die Speisekarte ist komplett vegetarisch, teilweise sind die Gerichte auch vegan. Am meisten gefällt mir aber die Einrichtung: Siebe und Gemüsereiben wurden zu Lampen umfunktioniert, Teile von alten Paletten dienen als Regal. Die Farben - helle Türkis- und Grüntöne gefallen mir auch. 
Insidertipp: die LokalheldenInsidertipp: die LokalheldenInsidertipp: die Lokalhelden
Auf der Speisekarte stehen wöchentlich andere Gerichte. Natürlich gibt es aber ein paar Konstanten wie Falafeln, Mezze, Gemüsepizza und ähnliches. Serviert werden die Speisen übrigens auf Porzellan in  Retro-Optik.
Insidertipp: die LokalheldenInsidertipp: die Lokalhelden
Im Sommer kann man übrigens auch schön vorm Laden sitzen und ein bisschen das Straßenleben beobachten. Scheinbar gibt's jetzt auch wieder dan Brunch am Samstag, aber dazu kann ich nichts sagen, weil ich den noch nicht getestet hab. 
Insidertipp: die Lokalhelden