Inhaltsangabe: Schmutzige Kriege von Jeremy Scahill, Teil I


Kapitel 1:Die Amerikaner erklären eine Woche nach den Terroranschlägen vom 11. September Afghanistan den Krieg und marschieren ein. Zudem veranlasst Bush, dass die amerikanischen Geheimdienste und Spezialeinheiten auf der ganzen Welt Menschen gefangen nehmen und in Gefängnisse stecken können. Von Anwälten lässt er diese Praktiken legalisieren. Dick Cheney und Donald Rumsfeld sind dabei die prägenden Kräfte. 
Kapitel 2:Anwar al-Awlaki wird in den USA geboren, lebt danach einige Jahre im Jemen - der Heimat seiner Eltern - ehe er wieder in die USA zurückkehrt, um zu studieren. Er will Ingenieur werden, doch aufgrund des Irakkriegs lässt er sich radikalisieren. Er wird Imam, wird jedoch von der amerikanischen Presse nach 9/11 als gemässigter Muslim gefeiert. Trotzdem gerät er auf die Liste der amerikanischen Geheimdienste und daher entscheidet sich al-Awlaki, die USA in Richtung Grossbritannien zu verlassen. 
Kapitel 3:Cheney und Rumsfeld wollen die ganze Welt zu einem Schlachtfeld machen und den Geheimdiensten, vor allem dem früher in Ungenade gefallenen JSOC, mehr Macht geben. 
Kapitel 4:Im Jemen ist Präsident Salih seit mehr als 30 Jahren an der Macht und ist sehr geschickt darin, seine politischen Gegner und auch die Regierungen anderer Länder zu manipulieren. Nach 9/11 reist er durch die USA und gibt sich als deren Verbündeter aus. So bekommt er Geld von den USA für die Terrorbekämpfung und amerikanische Soldaten bilden jemenitische Kämpfer in deren Heimat aus.
Kapitel 5:al-Awlaki kehrt in die USA zurück, wird dort aber von der Polizei festgehalten. Ihm wird vorgeworfen, er habe Menschen für den Dschihad angeworben. 
Kapitel 6:Abu Ali al-Harithi, einer der mutmasslichen Anführer des Terroranschlags auf das US-Kriegsschiff USS Cole im Jahr 2000, wird von einer bewaffneten Predator-Drohne ausgeschaltet. Es ist das erste Mal, dass jemand von einer amerikanischen Drohne ausserhalb von Afghanistan umgebracht wird. Die Empörung bei Menschenrechtsorganisationen war gross. Die US-Regierung betont jedoch, alles sei gesetzeskonform abgelaufen. 
Kapitel 7:Dick Cheney will unbedingt den Irak angreifen. Er übt so grossen Druck auf die Geheimdienste aus, die eigentlich gegen eine Invasion des Iraks sind, so dass sie trotzdem irgendwelche fadenscheinige Beweise hervorbringen, die einen Krieg gegen den Irak rechtfertigen. 
Kapitel 8:Die CIA betreibt auf der ganzen Welt Geheimgefängnisse, die jedoch kaum jemandem auffallen. Rumsfeld findet, dass die Geheimdienste zu lax arbeiten. Er will daher die Folter wieder als Verhörmethode einführen und die Spezialeinheiten wie das JSOC weiter stärken. Zudem sollen diese ohne Kontrolle der CIA und des Parlaments arbeiten können. General Stanley McChrystal ist der Mann, der den weltweiten Krieg von Cheney und Rumsfeld führen soll. 

wallpaper-1019588
Was sind die aufregendsten Outdoor-Sportarten, die man betreiben kann?
wallpaper-1019588
[Comic] Deadly Class [9]
wallpaper-1019588
Chinesische Touristen und das richtige Pferd im Jahr des Tigers
wallpaper-1019588
Massive Smishing-Welle bedroht Handynutzer