Ingolstadt setzt Lebenszeichen. 4:1-Sieg in Bochum

Sports² - Ingolstadt setzt Lebenszeichen. 4:1-Sieg in Bochum, Karl mit Comeback, Leitl mit drei Toren
Der FC Ingolstadt 04 hat sich mit einem 4:1-Sieg in Bochum erfolgreich zurückgemeldet in der 2. Bundesliga. Für die Schanzer war es der erste Auswärtssieg in der 2. Bundesliga seit dem Dezember 2008 (2:1 in Koblenz). Protagonist damals Markus Karl, er erzielte das entscheidende 2:1 für die Schanzer. Heute feierte Markus Karl sein Comeback in der Ingolstädter Startelf. Außerdem veränderte Benno Möhlmann seine Mannschaft auf weiteren Positionen. Malte Metzelder stellte die zweite Sechs im Mittelfeld-Defensiv-Zentrum, Moise Bambara agierte als Außenverteidiger und für Dedola spielte diesmal Stefan Leitl als hängende Spitze hinter Moritz Hartmann. Sports² - Ingolstadt setzt Lebenszeichen. 4:1-Sieg in Bochum, Karl mit Comeback, Leitl mit drei Toren
Ingolstadt begann offensiv und ging bereits nach zwei Minuten in Führung. Fabian Gerber köpfte nach einer tollen Flanke von Andreas Buchner zur Führung ein. Wie ausgewechselt agierte Ingolstadt offensiv druckvoll und defensiv gut gestaffelt. Nach neun Minuten erhöhte Ingolstadt auf 2:0. Nach einem Abschlag von Torwart Kirschstein, schob Stefan Leitl unten ins Eck ein. Die Schanzer lagen nun nach kurzer Zeit schon mit 2:0 in Führung. Nachdem Fink noch einen Schuss ans Außennetz beförderte (15), zog sich Ingolstadt sich dann nach und nach im Spiel zurück und überließ Bochum weitestgehend das Spielfeld. Die Bochumer hatten nun zwischen der 25. und 45. Minute ihre Drangphase. In dieser Drangphase nutzte Chong Tese eine Unaufmerksamkeit der Ingolstädter Abwehr zum Anschlusstreffer. Im Gewusel, klärte kein Schanzer, sodass Tese abstaubte und für Bochum anschloss. Vor der Pause hämmerte Markus Karl auf Tor, Bochums Schlussmann Luthe klärte mit einer Parade und Hartmann köpfte knapp am Bochumer Tor vorbei. Mit einer Führung ging dann Ingolstadt in die Kabine. Doch den besseren Start in die 2. Hälfte erwischte Bochum. Chong Tese und Saglik hatten Chancen zum Ausgleich. Doch dann schlug Ingolstadt in der guten Phase Bochums eiskalt zu. Stefan Leitl behielt vor dem Tor wieder Nerven und erhöhte auf 3:1. Ingolstadt kämpfte um jedem Ball und Bochum ergab sich vor heimischen Publikum regelrecht. Endgültig den Sack machte dann Ingolstadt in der 66. Minute zu. Stefan Leitl krönte das Spiel und seine Leistung mit seinem drittem Tor und dem 4:1 für Ingolstadt. Sports² - Ingolstadt setzt Lebenszeichen. 4:1-Sieg in Bochum, Karl mit Comeback, Leitl mit drei Toren
Die Bochumer Fans pfiffen ihr Team nachdem Spiel aus und die rund 70 mitgereisten Schanzer Fans feierten ihr Team frenetisch. Der FC Ingolstadt 04 hat ein Lebenszeichen in der 2. Liga abgegeben. Die Rote Laterne übergab der FC04 wieder an Arminia Bielefeld. Allerdings verpufft der Erfolg in Bochum wieder, wenn man gegen Union Berlin (Sonntag, 28.11.2010, 13:00 Uhr) nicht gewinnt.Alles in einem, war es eine starke Leistung vom FC Ingolstadt. Offensiv sehr effektiv und defensiv gut gestaffelt. Allen voran die Kampfbereitschaft machte einen erheblichen Anteil am Sieg aus. Allerdings muss gegen Union Berlin unbedingt wieder ein Sieg her um Anschluss zu halten. Allen voran Stefan Leitl ging mit guten Beispiel voran und zeigt eine überragende Leistung. Drei Tore in einem Spiel außerdem unbedingter Will. Kapitän Stefan Leitl war ohne Zweifel der Sieg-Garant. Ohne Zweifel, hat nun Ingolstadt eindrucksvoll gezeigt, was es kann und zu was im Stande ist, wenn Wille und Kampfbereitschaft vorhanden sind. Denn nur mit Wille und Kampfbereitschaft schafft man im Unterhaus den Klassenerhalt.


wallpaper-1019588
Snackbar Conquista will auch deutsche Kunden erobern
wallpaper-1019588
Dieser Döner-Laden verzichtet komplett auf Plastik
wallpaper-1019588
Unstoppable – Ausser Kontrolle (2010)
wallpaper-1019588
Geburtstags-Brownies
wallpaper-1019588
[Kurzrezension] Hot Sydney Rugby Players #3 - Playing the Game
wallpaper-1019588
Review: Angeloid – Sora no Otoshimono Vol. 1 [Blu-ray]
wallpaper-1019588
Ein unwichtiger Pass
wallpaper-1019588
Packliste für die Wärme – Das muss in deinen Backpack!