IndyCar: Hunter-Reay wiederholt Vorjahres Sieg auf der Milwaukee-Mile

Der aktuelle Champion Ryan Hunter-Reay sicherte sich am Samstag den Sieg in Milwaukee und verkürzt damit den Rückstand auf den derzeitig führenden Helio Castroneves.

04CJ5687 300x200 IndyCar: Hunter Reay wiederholt Vorjahres Sieg auf der Milwaukee MileDie IndyCar Rennen in Milwaukee gehören in der Regel mit zu den besten der ganzen Saison und so war es auch am vergangenen Samstag. Viele Überholmanöver und viele Piloten die um den Sieg kämpften sorgten für eine Menge Unterhaltung. Am Ende war es Ryan Hunter-Reay der sich den Sieg für Andretti Motorsport sicherte. Übrigens ist die Milwaukee Mile auch im Besitz der Andretti Familie. Man hat also auf dem eigenen Oval gewonnen wenn man so will. Insgesamt war es für Andretti ein sehr gutes Wochenende, denn mit Ernesto Viso und James Hinchcliffe hatte man auf den Plätzen vier und fünf noch zwei weitere Piloten in den Top 5. Nur Helio Castroneves und Will Power konnten die Andretti Party ein wenig vermiesen.

Die beiden Penske Piloten kamen auf den Plätzen zwei und drei ins Ziel. Castroneves und Power lieferten sich in der Schlussphase noch ein heißes Duell um Platz zwei, was der Brasilianer am Ende aber für sich entscheiden konnte. Bei Ganassi hingegen waren die Gesichert eher lang. Platz sechs für Dixon und Platz acht für Franchitti. Man war nie wirklich in der Lage in den Kampf um die Spitze einzugreifen. Auch in Sachen Meisterschaft wird es für die Ganassi Jungs langsam eng. Der Rückstand wird größer und größer.

Erwähnen muss man auch noch den Japaner Takuma Sato, der erneut ein hervorragendes Rennen fuhr, aber dann doch nur siebter wurde. Sato führte das Rennen insgesamt 109 Runden an, hatte am Ende leider die falsche Strategie und fiel so etwas weiter zurück. Dennoch ist es für Sato bisher eine richtig gute Saison.

Insgesamt war es ein doch sehr ruhiges Rennen mit nur vier Cautions. Die erste Caution wurde in Runde 21 durch Simona de Silvestro ausgelöst, da sie in Turn 4 in der Mauer landete. Die zweite Caution folgte just nach der Freigabe des Rennens in Runde 27. Tagliani drehte in Turn vier, später musste er das Rennen übrigens mit einem technischen Defekt aufgeben. Caution Nummer drei wurde von Andretti ausgelöst, der wie schon oben erwähnt mit einer defekten Lichtmaschine ausrollte. Die vierte und letzte Caution wurde von Ana Beatriz ausgelöst. Beatriz landete ebenfalls in Turn 4 leicht in der Mauer, konnte das Rennen aber fortsetzen.

Das komplette Rennergebnis inklusive aller Statistiken findet ihr hier.

Die Highlights des Rennens gibt es hier:

Zum Schluss werfen wir noch einen Blick auf die Gesamtwertung:

  1. Helio Castroneves 299 Punkte
  2. Ryan Hunter-Reay 283 Punkte
  3. Marco Andretti 249 Punkte
  4. Takuma Sato 223 Punkte
  5. Scott Dixon 221 Punkte
  6. Tony Kanaan 215 Punkte
  7. Simon Pagenaud 212 Punkte
  8. Justin Wilson 207 Punkte
  9. James Hinchfliffe 206 Punkte
  10. Dari Franchitti 192 Punkte.

Weiter geht es bereits am kommenden Wochenende in Iowa. Ein weiteres ein Meilen Oval steht auf dem Programm.

04CJ5539 150x100 IndyCar: Hunter Reay wiederholt Vorjahres Sieg auf der Milwaukee Mile 04CJ5687 150x100 IndyCar: Hunter Reay wiederholt Vorjahres Sieg auf der Milwaukee Mile 04CJ3478 150x100 IndyCar: Hunter Reay wiederholt Vorjahres Sieg auf der Milwaukee Mile 04CJ3582A 150x100 IndyCar: Hunter Reay wiederholt Vorjahres Sieg auf der Milwaukee Mile 04CJ3854 150x100 IndyCar: Hunter Reay wiederholt Vorjahres Sieg auf der Milwaukee Mile 04CJ5422 150x100 IndyCar: Hunter Reay wiederholt Vorjahres Sieg auf der Milwaukee Mile 04CJ5456 150x100 IndyCar: Hunter Reay wiederholt Vorjahres Sieg auf der Milwaukee Mile 04CJ5501 150x100 IndyCar: Hunter Reay wiederholt Vorjahres Sieg auf der Milwaukee Mile MG 8646 150x100 IndyCar: Hunter Reay wiederholt Vorjahres Sieg auf der Milwaukee Mile