Indisch vom Feinsten: Mein bestes Mango Chicken Rezept

Mango Chicken RezeptAuf dieses Mango Chicken Rezept bin ich ausgesprochen stolz. Es stammt weder aus einem Kochbuch, noch aus einer Internet-Quelle – es ist das Ergebnis stundenlanger Tüftelei. Und warum steckt einer so viel Zeit und Energie in ein Mango Chicken Rezept? Es ist die Geschichte einer großen Frustration.

Ein Umzug in eine neue Stadt bedeutet Abschied von vertrauter Umgebung, alten Gewohnheiten und: vom heißgeliebten indischen Lieferservice. Lange Zeit hatte der Shiva-Heimservice meine Sonntage gerettet. Wenn ich wieder zu spät bemerkte, dass der Kühlschrank nichts mehr gegen meinen Hunger tun konnte, dann beglückte mich dieser Lieferservice mit seinem Mango Chicken, das für mich zum Maßstab avancierte. Und keiner konnte es mit diesem Mango Chicken Rezept aufnehmen. Irgendwann wurde mir dann klar. Wenn ich selbst kein Mango Chicken Rezept austüftle, dann werde ich dieses Gericht vielleicht nie wieder mit Genuss essen können.

Ich pürierte Mangos, experimentierte mit Curry-Mischungen und Curry-Pasten, mit Zucker, Butter, Sahne, Creme Fraiche und weiteren Gewürzen und tastete mich Schritt für Schritt an diese Geschmackserinnerung heran. Und ich bin stolz wie Bolle, dass das, was am Ende dieser Geschmacksreise steht, noch ein kleines Stück besser geworden ist als das vom Lieferservice. Hier also mein Mango Chicken Rezept:

Zutaten für 4 Portionen Mango Chicken:

  • 2 große hochreife Mangos (z.B. Sorte Kent)
  • 200 Gramm Hähnchenfilet (am besten: Innenfilet)
  • 2 Speisezwiebeln
  • 2 Zehen Knoblauch
  • 3 TL Tikka-Massala-Paste
  • 2 EL Creme Fraiche
  • 1 Schuss Sahne
  • 2 EL brauner Zucker
  • 3 EL Sonnenblumenöl
  • 100 Gramm Mandelblättchen
  • 1/2 TL Kurkuma
  • 1/2 TL Chilipulver (nach Geschmack)
  • Salz und Pfeffer

Zubereitung

Zwiebeln und Knoblauchzehen schälen und in feine Würfel schneiden. Mangos schälen, das Fruchtfleisch vom Kern trennen und ebenfalls in Würfel schneiden. Die dürfen aber ruhig etwas größer sein.

Zwiebeln und Knoblauch im Sonnenblumenöl drei Minuten andünsten, dann die Currypaste einrühren und mitbraten. Mangofruchtfleisch und Zucker dazu geben und etwa 10 Minuten mit geschlossenem Deckel bei mittlerer Hitze schmoren.

Die Mango-Zwiebel-Masse in einen hohen Behälter geben und mit einem Mixstab pürieren, bis eine glatte Masse entstanden ist. Die Mangocreme nun in die Pfanne zurückgießen. Creme Fraiche  und Sahne dazu geben und mit Salz, Pfeffer, Zucker, Kurkuma und Chilli abschmecken.

Hähnchenfilet in mundgerechte Stücke schneiden und für 10 Minuten leicht mitköcheln lassen. Vor dem Servieren prüfen, ob das Hähnchen gar ist. Mandelblättchen einstreuen und mit Basmatireis servieren.


wallpaper-1019588
Außergewöhnliche Haustiere – Diese 10 Exoten dürfen zu dir Nachhause
wallpaper-1019588
Makita Akkuschrauber Test 2021 | Vergleich der Besten
wallpaper-1019588
#1103 [Session-Life] Weekly Watched 2021 #17
wallpaper-1019588
Linwood Barclay – Fenster zum Tod