Indie Prize Berlin 2017: Einreichungen noch bis zum 5. Dezember 2016 möglich

Der Indie Prize, ein Förderprogramm, welches von der Casual Games Association für unabhängige Entwickler ins Leben gerufen wurde, kündigte heute an, dass die Bewerbungsphase für den Indie Prize Berlin 2017 als Teil der Casual Connect Europe offiziell begonnen hat. Die Konferenz findet in diesem Jahr vom 7. bis 9. Februar 2017 in Berlin statt.

Über 100 unabhängige Spieleentwickler aus über 50 Ländern rund um den Globus werden sich ein Kopf-an-Kopf Rennen um das renommierte Indie Prize-Förderprogramm liefern. Als Teil des Förderprogramms bietet CGA den ausgewählten Teilnehmern zwei All-Access-Pässe für die Konferenz gratis an, sodass diese ihre Spiele zusammen mit den weltbesten Spieleentwicklern präsentieren können. Zudem einen kostenlosen Stand in der Indie Prize Area und ebenfalls eine kostenfreie Unterkunft für die Dauer der Konferenz.

Indie Prize Berlin 2017: Einreichungen noch bis zum 5. Dezember 2016 möglich

Kommentar von Yuliya Moshkaryova, Direktorin des Indie Prize:

Der Indie Showcase ist nicht nur eine einzigartige Möglichkeit für Entwickler, ihre Spiele Publishern und Branchenentscheidern zu zeigen, sondern auch ein hervorragendes Forum, um Ideen auszutauschen und mit hunderten Gleichgesinnten in Kontakt zu kommen.

Den Entwicklern, welche ihre Spiele einreichen möchten, können die Details zu ihren Titeln online über das offizielle Indie Prize Berlin 2017 Einreichungsformular übermitteln. Die Frist hierfür endet am 5. Dezember 2016. Teilnahmeberechtigt sind alle Indie-Entwickler, welche im Besitz von mindestens 50% ihres Studios als auch der eingereichten Spiele-IP sind. Darüber hinaus müssen Spiele, welche noch in Entwicklung sind, mindestens 15 Minuten an spielbaren Inhalten bieten, damit die Jury das Projekt angemessen beurteilen kann. Die ausgewählten Teilnehmer werden zu einem späteren Zeitpunkt bekannt gegeben.

Indie Prize Berlin 2017: Einreichungen noch bis zum 5. Dezember 2016 möglich

Das Indie Prize-Förderprogramm bietet aufgenommenen unabhängigen Entwickler-Teams die Gelegenheit, ihre Spiele auf der Casual Connect, einer Konferenz für professionelle Entwickler und Publisher von Videospielen, zu zeigen. Zusammen mit dem Präsentationsplatz erhalten die Teilnehmer All-Access-Pässe zur Konferenz, die Zugang zum Indie Prize Showcase sowie auch allen Sessions und natürlich Partys gewähren. Die teilnehmenden Indie-Entwickler haben zudem noch die Möglichkeit, um die begehrten Indie Prize Awards in zehn verschiedenen Kategorien zu wetteifern. Die Gewinner werden im Rahmen der Indie Prize Awards Feier während der Casual Connect Europe 2017 bekannt gegeben.

Du willst mehr Infos und immer auf dem laufenden bleiben? Dann werde registriertes Mitglied von Shooter-Base.de, Fan bei Facebook und folge uns per Twitter, Google+ oder abonniere unseren RSS-Feed. Wir freuen uns auch über neue YouTube Abonnenten.


wallpaper-1019588
BAG: Urlaubsabgeltung beim Tod des Arbeitnehmers für die Erben
wallpaper-1019588
Es war einmal: die DDR – ein statistischer Rückblick
wallpaper-1019588
Musikschülerinnen bekamen Gesangsunterricht durch Caroline Vasicek
wallpaper-1019588
Bild der Woche: Schwarzer Adler 2012
wallpaper-1019588
Bohren und Der Club Of Gore: Neue Duftmarke
wallpaper-1019588
[Rezension] "Atlas Obscura Kids Edition – Entdecke die 100 abenteuerlichsten Orte der Welt!", Dylan Thuras/Rosemary Mosco/Joy Ang (Loewe)
wallpaper-1019588
Von der Wuhlheide nach New York und das Fahrrad, daß nirgends hinfährt. Das lief im November 2019!
wallpaper-1019588
Abgeschobene Asylanten haben in Deutschland 6 Millionen Euro Schulden