Independent Music von unabhängigen Musikfans

Independent Music Blog: artistxite.de
Unabhängige Meinungen aus berufenem Munde sind selten geworden im Musikbusiness. Viel zu attraktiv ist es für Plattenfirmen, ihre Stars durch geschickt als “echt” getarnte Lobeshymnen selbst zu pushen. Das ist an sich nicht schlimm, die Frage bleibt nur: wo findet der Independent-Music-Fan noch echte Geiheimtipps und Hintergrundinformationen? artistxite.de (Where music matters) gibt dafür eine Antwort. Mit dem Blog, der 2014 gestartet wurde, belebt das Online-Musik-Portal die Musikszene.

Der Blog wird von Mitarbeitern und freien Autoren des Portals gepflegt und beinhaltet Artikel aus den (eigenen) Kategorien: Alben der Woche, Newcomer und Porträts. Dazu finden sich regelmäßig Hintergrund-Artikel, News, Kurioses aus dem Web und viele unterhaltsame Fakten über die meist unbekannten Musiker im Blog. Themen wie die Musikgeschichte eines bestimmten Landes oder die einer bestimmten Musikszene finden ebenso den Weg auf die Website, wie auch die festen Kolumnen und Liveberichte (z.B. von Konzerten) zum festen Bestandteil des Blogs gehören. Vorgestellt werden Musiker, die noch keine Stars sind: statt Coldplay, Taylor Swift oder Rihanna bekommen Künstler wie Man Without Country, Carrie Underwood oder Machine Head eine Plattform.

Neue Musik statt Verkaufscharts

Viel Wert wird bei artistxite auf die Themenauswahl und insbesondere auf die Künstler, die in den Artikeln besprochen werden, gelegt. Die Ausrichtung ist klar: Independent ist Trumpf! “Mainstreamigere“ Themen oder Popularmusik-Künstler falen aber nicht hinten runter – nur der Fokus soll bewahrt werden. Die veröffentlichten Chartlisten sind zum Beispiel die der Redaktion, die Trendscharts und die Independent Newcomer Charts.

Alternative zu Spotify und Rdio

Am Ende zählt jedoch vor allem eins: Es soll über Musik gesprochen werden! Der User wird aktiv aufgefordert seine Meinung zu einzelnen Beiträgen und dem Blog kund zu tun und mitzureden. Musikblogs gibt es viele, der artistxite Blog möchte sich hier abheben. Einen wichtigen Unterschied macht artistxite zu den Streaming-Diensten wie Spotify; Rdio oder Deezer. Musik besitzen statt streamen – das ist das Motto. Da die Leute hinter dem Blog nicht allein von Nächstenliebe leben können und konsequent auf Werbung verzichtet wird, gibt es neben den Musikinformationen auch einen umfangreichen Download-Bereich. artistxite ist unter anderem Partner von Playfair und will so dazu beitragen, dass Künstler von ihrer Musik leben können. blog.artistxite.de

Unabhängiger Musik Blog: artistxite.de


wallpaper-1019588
#RealTalk: Depression kann jeden treffen!
wallpaper-1019588
Das beste Release der Woche: CHILDREN
wallpaper-1019588
Deutscher Entwicklerpreis 2017 – die Nominierten
wallpaper-1019588
Schnitzer hat neue glutenfreie Veggie Brote, Schoko-Muffin und Baguette – Gewinnspiel
wallpaper-1019588
Paprika-Hummus
wallpaper-1019588
FRAGEBOGEN: Part-Time Friends
wallpaper-1019588
Bougainvillea an der Cala Millor
wallpaper-1019588
Seelenstriptease hinterm Konferenzpult