In Jedem von Euch steckt etwas ganz Besonderes!

In Jedem von Euch steckt etwas ganz Besonderes!
"Mit all der Mühe, mit der wir manche unserer Fehler verbergen, könnten wir sie uns leicht abgewöhnen."
Michelangelo

  Ihr Lieben,
heute morgen möchte ich Euch die Geschichte eines unbekannten Autors erzählen:
"Die Statue des Michelangelo"
"Eines Tages erhielt Michelangelo von einer reichen Familie den Auftrag, eine Statue von außergewöhnlicher Schönheit zu erstellen.
Daraufhin suchte er lange nach einem geeigneten Marmorblock, bis er schließlich in einer Seitenstraße einen fast vollkommen von Unkraut überwucherten Block fand, der dort vergessen worden war.
Diesen Marmorblock ließ Michelangelo von seinen Arbeitern in sein Atelier bringen.
Dann begann er damit, die Statue des David aus dem Stein zu hauen.
Dafür brauchte er zwei ganze Jahre. Und zwei weitere Jahre dauerte es, bis die Statue durch Schleifen und Polieren fertig war.
Als die Statue feierlich enthüllt wurde, waren viele Menschen gekommen, um die unvergleichliche Schönheit des David zu bewundern. Man fragte Michelangelo, wie es ihm denn möglich gewesen war, eine so wunderschöne Statue zu erschaffen.
Lächelnd antwortete der Bildhauer: "Der David ist schon immer da gewesen. Ich musste lediglich den überflüssigen Marmor um ihn herum entfernen."

Ihr Lieben,ich finde die demütige Haltung des weltberühmten Bildhauers Michelangelo sehr bewundernswert.
Ein Bild zu malen von einem Menschen, das ist schon sehr schwer.
Ich muss zugeben, ich hatte dafür nie ein Talent. Wenn wir in der Schule im Kunstunterricht ein Pferd malen sollten, habe ich mir größte Mühe gegeben, aber das höchste Lob, das ich dafür bekam, lautete:
"Was Du da gemalt ist, ähnelt eher einem mickrigen kleinen Hund!"
Um wie viel schwerer ist es, aus einem Marmorblock eine ganze Statue herauszumeißeln!Eine bewunderswerte Leistung!
Aus dieser Geschichte können wir zwei ganz wichtige Dinge lernen, wenn wir wollen, dass sich unsere Kinder und Enkelkinder zu starken Persönlichkeiten entwickeln, oder wenn wir in der Versuchung stehen, andere Menschen ändern zu wollen:
Wir können in einem Menschen immer nur das fördern, was bereits in ihm angelegt ist.
Unsere Aufgabe bei unseren Kindern und Enkelkindern kann nicht darin bestehen, sie zu verändern, sondern nur darin, das Gute, das Wertvolle, die Talente in ihnen zu fördern und zum Wachsen und Blühen zu bringen, und andererseits die negativen Tendenzen, das nicht so Positive in ihnen zu dämpfen und am Wachstum zu hindern, indem wir ihnen helfen, das Negative in Positives zu verwandeln.
Wenn ein Kind z.B. agressive Tendenzen zeigt, bringt es wenig, ihm nur mitzuteilen: "Das darfst Du nicht!"
Es ist besser, dafür zu sorgen, dass das Kind z.B. durch Sport die Möglichkeit bekommt, seine Agressionen in positive Energien zu verwandeln.
Das Zweite, das wir aus dieser Geschichte lernen sollten, ist Geduld! 
Michelangelo hat für seine Meisterwerke viele Jahre benötigt.
Oft erlebe ich Eltern, die Veränderungen bei ihren Kindern innerhalb weniger Tage erreichen wollen. Das aber wird nicht funktionieren.
Wenn wir wirklich wollen, dass sich das Gute, das Positive und die Talente in unseren Kindern und Enkelkindern nachhaltig entwickeln, müssen wir bereit sein, Geduld mit unseren Kindern und Enkelkindern zu haben.
Wichtig ist es, ihnen den Rücken zu stärken, Vertrauen zu ihnen zu haben, jederzeit zu Gesprächen mit ihnen bereit zu sein.

Auch jeder von uns ähnelt einem unbehauenen Marmorblock, auch in jedem von uns steckt eine wundervolle Statue, in jedem von uns steckt etwas ganz Besonderes und ich möchte mit meinen Geschichten dazu beitragen, einen kleinen Anstoß dazu geben, dass jeder von Euch sich auf den Weg macht, dieses Besondere in sich selbst zu entdecken.
Ihr Lieben,

ich wünsche Euch heute einen kraftvollen Tag, an dem Ihr Vertrauen zu Euch selbst habt und an dem Ihr mutig Euren Weg geht.
Ganz liebe Grüße aus Bremen vom Weserstrand
Euer fröhlicher Werner

In Jedem von Euch steckt etwas ganz Besonderes!

Das Foto wurde von Karin Heringshausen zur Verfügung gestellt


wallpaper-1019588
Da fährt Frau voll drauf ab
wallpaper-1019588
Habt Geduld mit euren Eltern
wallpaper-1019588
Sportuhren Pulsmessung – Was ist VO2max und HRV?
wallpaper-1019588
Maitrunk von Hildegard von Bingen – Wermut-Elexier
wallpaper-1019588
Noseholes: Eigenständig
wallpaper-1019588
Samstagsplausch [21|19]
wallpaper-1019588
SCHMAFU: Dreamteam
wallpaper-1019588
Swimming Tapes: Gesagt, getan