In Freiheit – Syrische Journalistin Saleh al-Abbas Yara gerettet

Bereits tot geglaubt und dann doch gerettet. Saleh al-Abbas Yara befindet sich wieder auf freiem Fuß. Dies verdankt sie weniger den Beiträgen zu Recht empörter Blogger als vielmehr dem Können der regulären Syrischen Streitkräfte

In Freiheit – Syrische Journalistin Saleh al-Abbas Yara gerettet

Wieder in Freiheit – Journalistin Saleh al-Abbas Yara

Saleh al-Abbas Yara berichtete für den Syrischen Staatssender Al-EkhbariyaTV solange, bis sie von den Terror- Söldnern der NATO bei Dreharbeiten über die Kämpfe in al-Tal entführt wurde. Die kommenden Wochen musste sie streng verhüllt und unter täglichen Einschüchterungen an einem bislang geheimen Ort ein entsetzliches Dasein fristen, stets bedroht von den Mord- und Vergewaltigungsgelüsten des bestialischen Mobs, der sich ihrer bemächtigt hatte. Dieser Albtraum sollte gestern sein Ende finden, die reguläre Syrische Armee hat die tapfere und schöne Journalistin in einer Nacht-und-Nebel-Aktion befreit. Für die FSA und die NATO- Rebellen- und Söldner stellt dies einen weiteren Rückschlag dar, begleitet von einem massiven Imageverlusst. Die arabische Welt lacht sich vermutlich krank über diese Idioten, die nicht einmal in der Lage sind, eine Frau gefangen zu halten, Gott sei Dank, kann man nur sagen.

In Freiheit – Syrische Journalistin Saleh al-Abbas Yara gerettet

Züchtig verhüllt in Gefangenschaft

Saleh geht es vergleichsweise gut nach ihren traumatischen Erfahrungen mit den Hilflingen des NATO- Terrors. Sie lacht bereits wieder, erscheint körperlich unversehrt und wird von begeisterten Menschen umarmt, geherzt und geküsst. Auch wenn sie zwischenzeitlich in Tränen ausbricht, als das Erlebte ihr die Kehle emporklettert, so macht sie dennoch, verständlicherweise, einen durch und durch glücklichen Eindruck. Ihr Dank gilt vor allem der Syrischen Armee, der sie ihre Befreiung verdankt, nachdem Frankreich es trotz seiner guten Kontakte zu den Milizen abgelehnt hatte, sich für die Journalistin und TV- Sprecherin einzusetzen. Machen wir uns nichts vor. Ohne das beherzte Eingreifen der Syrischen Verteidigungskräfte wäre Saleh über kurz oder lang dem Tode geweiht gewesen. Nun wird sie weiter leben und schonungslos über die Greueltaten der ‘Westlichen Wertegemeinschaft’ Bericht erstatten.

Quelle

Allain Jules



wallpaper-1019588
Am Ende zählt nur die Familie
wallpaper-1019588
Frühlings- & Oster-Neuheiten vom Carlsen Verlag
wallpaper-1019588
Reif für einen Karriere-wechsel?
wallpaper-1019588
Revival-Party – Second
wallpaper-1019588
Ein Pass für jede Jahreszeit
wallpaper-1019588
Karfreitagsbrötchen – der Ostercountdown läuft
wallpaper-1019588
Myanmar – Sehenswürdigkeiten, Reiseroute und Reisetipps
wallpaper-1019588
Pornhub und Youporn senken die Qualität von Videos während der Ausgangsbeschränkung