In Deutschland wütet die GRÜNE Seuche; keinen Strom, keine Autos, aber hohe Preise

In Deutschland wütet die GRÜNE Seuche; keinen Strom, keine Autos, aber hohe Preise

Die GRÜNE Seuche hat Deutschland schon längst befallen, eine Partei die im Bund eine Schattenregierung führt und überall in den Bundesländern, wo sie mitregiert, für Chaos, Verbote, hohe Abgaben/Gebühren und Schulden sorgt. Die anderen Altparteien lassen sich von dieser Katastrophen Partei treiben und scheuen keiner Koalition. Ihre Anhänger sind wohlstandsverwöhnte Neureiche, Obermoralisten, Pseudointellektuelle, Genderverrückte, Wohlstandsgören, Dauerstudenten, Psychopathen, staatlich subventionierte Unternehmer, Chaoten, Möchtegernkünstler und eingebildete Sozialhilfeempfänger. Doch anscheinend gibt es mittlerweile bereits zusätzlich noch einige normale Menschen die der GRÜNEN Sekte hinterherlaufen, denn sonst läge diese Volksabzock- und Verbotspartei der ersten Güte nicht ständig bei über 20 Prozent Zustimmungswerte.

Für die Einführung der neuen Klimasteuern sind die GRÜNEN die treibende Kraft, für den Import von lebenslangen Sozialhilfeempfängern aus dem Ausland kämpfen die GRÜNEN an vorderster Front. Für die Abschaffung der Autos, nichts weiter bedeutet die Elektrifizierung des Verkehrs, votieren die GRÜNEN am meisten. Die Industrie, die für nicht grünentauglich empfunden wird, soll in das Ausland verschwinden. Atom- und Kohlekraftwerke sind sofort abzuschalten, denn bei den GRÜNEN kommt der Strom bereits seit 1980 aus der Steckdose und hinter jeder Steckdose ist ein Hamsterrad, wobei lediglich der Hamster täglich mit ein paar Körner zu füttern ist. Die GRÜNEN sind dämlich, und zwar schon immer, doch immer weniger Menschen im Land merken das.

Der GRÜNE Wahnsinn hat jedoch nicht nur viele Menschen im Land befallen, sondern bereits alle Altparteien. Zur Befriedigung des GRÜNEN Wahnsinns zahlt die Bundesregierung den Betreibern der Kohlekraftwerke 4,35 Milliarden Euro für die Abschaltung. Brandenburg, Nordrhein-Westfalen, Sachsen und Sachsen-Anhalt erhalten 40 Milliarden Euro für den Strukturwandel, der vordergründig darin besteht die Beschäftigten in die Frühverrentung zu schicken und die jüngeren Arbeitnehmern mit Abfindungen in die Arbeitslosigkeit zu entlassen. Bezahlen müssen es die Steuerzahler und Stromkunden, die wir alle sind.

Wer jetzt dachte die GRÜNEN machen Freudensprünge, dass der Dummmichel jetzt endlich noch mehr Steuern und höhere Strompreise zahlen darf, doch weit gefehlt. Die GRÜNEN verlangen Sofortabschaltungen, damit die Bürger nicht nur mehr zahlen dürfen, sondern auch gleichzeitig keinen Strom mehr zur Verfügung haben. Die GRÜNEN Kampftruppen, die von Sozialhilfe und ihren Eltern leben, kündigten bereits brachialen Widerstand an, damit das Volk auch wirklich keinen Strom erhält. Es sind die gleichen Kampftruppen die regelmäßig Polizisten verprügeln und die ungezügelte Sozialeinwanderung einfordern, weil sie schließlich ebenfalls von der Sozialknete leben.

Wer jetzt denkt Deutschland schützt das Klima in der Welt, sollte mal einen Blick in die Nachbarstaaten werfen. Jedes Atom- und Kohlekraftwerk, das Deutschland abschaltet, wird in Osteuropa, aber auch in Frankreich oder in England wieder neu errichtet. Ganz zu schweigen von China, Indien, Russland oder die USA, die weder die GRÜNEN noch die Kanzlerin um Erlaubnis für neue Atom- und Kohlekraftwerke fragen. Sie entstehen dort in Massen, während Deutschland weiter für viel Steuer- und Stromkundengeld wenig brauchbare Windräder und Solarpaneele verbaut. Vielleicht hoffen unsere Politparasiten das dass Ausland Atom- und Kohlestrom teuer nach Deutschland verkauft, damit der Dummmichel für den nicht bekommenen Wind- und Solarstrom zahlt, zuzüglich Windradaufbaukosten plus ausländischen Strom. Heute liegt die Kilowattstunde bei ca. 35 Cent (ist bereits weltweit der höchste Preis) und die zukünftige Rechnung für die Kilowattstunde könnte dann so aussehen: 50 Cent für nicht gelieferten Wind- und Solarstrom, 50 Cent für den Aufbau von Windrädern und 100 Cent für ausländischen Atom- Kohlestrom. Damit läge der Preis für die Kilowattstunde Strom in Deutschland bei 2 Euro, so ist es dann vollkommen im GRÜNEN Interesse, die bekanntlich ständig höhere Preise fordern.

Zu bedenken ist ebenfalls, dass bei einer Elektrifizierung des Verkehrs mindestens 40 Prozent zusätzlicher Strom benötigt wird. Was bedeutet, dass das Ausland noch jede Menge zusätzlicher Atom- und Kohlekraftwerke bauen muss um die Idiotie der deutschen Politik befriedigen zu können. Dann kann das Ausland jeden Strompreis verlangen und Deutschland zahlt willig, um die benötigte Energie zu erhalten. Die Windparks sind mehr oder weniger nur erbaute Denkmäler, die die Verrücktheit der deutschen Politik als mahnendes Beispiel darstellen. Eines ist klar, nur der Zukauf von ausländischen Atom- und Kohlestrom kann Deutschland vor einem Blackout bewahren und diesen können sich selbst Deutschlands abgehobene Politparasiten nicht leisten. Denn der deutsche Michel zahlt zwar ohne zu murren die höchsten Steuern und Strompreise, vielleicht liegt die Schmerzgrenze bei 5 Euro pro kWh, aber ein Blackout könnte sogar den GRÜNEN gefährlich werden, denn vielleicht richten sich dann ihre eigenen Kampftruppen gegen die selbst gewünschte Politik.

Zum Schluss muss noch vermerkt bleiben, dass die Welttemperatur sich nur über die Reduzierung der Weltbevölkerung senken lässt und nicht durch Abschaffung von Industrie und Kraftwerken, das erzeugt nur Elend und Armut. 1990 gab es 5 Milliarden Menschen, 2020 sind es ca. 8 Milliarden und 2050 voraussichtlich 10 Milliarden. Nur dort ist der Schlüssel zur Erderwärmung zu finden, denn immer mehr Menschen verbrauchen immer mehr Ressourcen und das ist eine physikalische Tatsache und keine GRÜNE Ideologie. Entweder man sorgt für eine Reduzierung der Weltbevölkerung, vordringlich in Afrika, Vorderasien und Indien, aber auch in den Armutsregionen von Südamerika, oder man nimmt den Temperaturanstieg so hin wie er ist. Andere Möglichkeiten gibt es nicht und Umsiedlungsprogramme sind schon gar keine Lösung des Problems, diese verschieben lediglich die vorhandenen Probleme auf immer mehr Staaten und am Ende folgt der unvermeidbare große Krieg. Die dann übrig gebliebenen Menschen erleben auch wieder einen Temperaturrückgang, versprochen…


wallpaper-1019588
Schnulzengschnas im Jägerwirt Mariazell
wallpaper-1019588
Die richtige Kleidung fürs Vorstellungsgespräch
wallpaper-1019588
Stielmus, Linsen und Huhn
wallpaper-1019588
EINE WELT LADEN Mariazell – Informationen
wallpaper-1019588
Zweierlei Maß
wallpaper-1019588
Foto: Sonnenuntergang hinter der Burg Lüdinghausen
wallpaper-1019588
Interior – Trockenblumentrend ungebrochen – farbloser Farn
wallpaper-1019588
Rezension: Scythe. Das Vermächtnis der Ältesten - Neal Shusterman