In den Topf geschaut * Türkische Hefeteilchen

Ich liebe diese Röllchen, weil man bei der Füllung herrlich variieren kann. Der Teig ist absolut soft. Das Stäbchen nutze wohl nur ich ;-) weil die Schnecken manchmal auseinander gehen ;-) In den Topf geschaut * Türkische Hefeteilchen 2 Tassen Milch lauwarm erwärmen, 1 Würfel Hefe darin auflösen.  1 Tasse Öl, 2 Eiweiß, 3EL Zucker und 2EL Salz hinzufügen.  Zum Schluss 1kg Mehl nach und nach dazugeben und zu einem Teig verkneten.  Der Teig darf aber nicht zu fest und trocken werden.  Mit Mehl bestäuben und an einem warmen Ort eine halbe Stunde gehen lassen.  Danach den Teig in Kugeln formen (Größe etwa wie eine Mandarine).  Auf bemehlter Fläche und zugedeckt nochmals eine gute Stunde gehen lassen.  200g Feta-Käse zerbröseln, wer möchte, kann noch zerkleinerte, glatte Petersilie dazugeben. 
Die Teiglinge mit den Fingern leicht flach drücken, den Feta-Käse in die Mitte geben,  zusammenrollen und zu einer Schnecke formen.  Mit Eigelb bestreichen und Sesam bestreuen.
Im vorgeheizten 220° Backofen etwa 15-20min backen.
Wenn die Teilchen goldgelb sind, sind sie genau richtig.

wallpaper-1019588
Wie kann Boilerplate Code in Java reduziert werden?
wallpaper-1019588
AEMET erhöht die Regen-Prognosen von 180 auf 300 l/m2 in 12 Stunden auf dem Mittelmeer und den Balearen
wallpaper-1019588
Eclipse Photon
wallpaper-1019588
Bundesstinkefingerbeauftragter fordert: Özil soll Nationalhymne singen
wallpaper-1019588
Java Thread – 6 State oder wie starten wir ein einfaches Java Programm auf dem Raspberry Pi
wallpaper-1019588
Spaghetti mit Tintenfisch
wallpaper-1019588
Malcantone im Januar
wallpaper-1019588
1000 Fragen an dich selbst: #3