In den Topf geschaut * Fleischbällchen in Tomatensauce... Ćufte u paradajz sosu

Bisher kannte ich Cufte nur als Hackbällchen-Eintopf mit Erbsen und Möhren. 
- und wir haben uns immer alle zehn Finger danach abgeleckt.
Aber auch mit Tomatensauce ist es sehr, sehr schmackhaft.
Dieses Rezept habe ich von Milcina übernommen und dem SlowCooker angepasst.
Für die Fleischbällchen werden 1 Scheibe Brot, 5 EL Semmelbrösel, 1 Ei, 6oog Rinder-Hack, 2 geriebene Knoblauchzehen, 1 Stange geriebenen Lauch, 2 geriebene Karotten, 2 TL Vegeta, 1 TL Oregano, 1 EL Cayennepfeffer miteinander verknetet
Diese Hackfleisch-Mischung ruht nun etwa 30min im Kühlschrank.
...anschliessend in Bällchen geformt und in einer gefetteten Pfanne kräftig anbraten.
In den Topf geschaut * Fleischbällchen in Tomatensauce... Ćufte u paradajz sosu
Die Fleischbällchen in den Crocky legen. Für die Sauce werden 1 EL Cayennepfeffer und 1 EL Mehl im Bratfett anschwitzen
und mit 7oo ml gewürzten Tomatensaft und 2oo ml Wasser oder Brühe ablöschen,
so dass die Fleischbällchen bedeckt sind.
Die Sauce über die Fleischbällchen giessen und
2 Std High und 2 Std Low köcheln lassen.
In den Topf geschaut * Fleischbällchen in Tomatensauce... Ćufte u paradajz sosu
Dazu passen gebratene Kartoffelspalten, Nudeln, aber auch Kartoffelpüree.


wallpaper-1019588
Mount Everest Base Camp Trek
wallpaper-1019588
[Manga] Beastars [7]
wallpaper-1019588
[Comic] The Walking Dead [29]
wallpaper-1019588
Outdoorsuechtig TV: 16.10.2021 – 29.10.2021