In A Time Lapse

In A Time Lapse
Viele von euch kennen seine Musik wahrscheinlich erst seit der französischen Filmkomödie "Ziemlich beste Freunde", für deren Lautuntermalung einige seiner Stücke sorgen durften. Doch den Tastenklängen des italienischen Pianokomponisten Ludovico Einaudi (*23.11.1955, Turin) lausche ich schon ein paar Jahren. Ihm vergab ich auch meinen persönlichen Erlebnistitel: "Erstes Konzert", welches ich im Dezember 2010 während seiner "Nightbook"-Tour in der Frankfurter Oper besuchen und genießen durfte.
 
Doch anfang diesen Jahres erschien sein neustes Album "In A Time Lapse", welches er uns in dem folgenden Video komplett aus seinem eigenen Heim spielend präsentiert:

Den Albumtitel finde ich überaus passend, da Ludovicos Musikstücke in Kombination mit sogenannten "Timelapse"-Videos, die uns die Zeit vergessen lassen, im wahrsten Sinne des Wortes eine unvergessliche Schönheit ausstrahlen. (Beispiel aus einem vergangenem Blogpost "Wonderland")
Für Neugierige: ♥Looona Lou

wallpaper-1019588
DSGVO
wallpaper-1019588
CD-REVIEW: Jarle Skavhellen – Pilots [EP]
wallpaper-1019588
Warum du soziale Fähigkeiten brauchst und deine Probleme mit dem Vater heilen musst, um Frauen zu verführen
wallpaper-1019588
6 Antworten auf die Frage «Warum möchten Sie bei uns arbeiten»
wallpaper-1019588
#126 Bücherregal - Sins of the past(Kurzrezension)
wallpaper-1019588
Starfinder Abenteuerpfad Tote Sonnen: Zwischenfall auf der Absalom-Station
wallpaper-1019588
[Rezension] „Das Mädchen, das in der Metro las“, Christine Féret-Fleury (DuMont)
wallpaper-1019588
Mehr als nur Lecker? || Mjamjam purer Fleischgenuss im Test