Immer mehr Oldtimer

VW Käfer führt das Ranking an – VW Bus Aufsteiger, erstmals in Top Ten

Immer mehr Oldtimer

Die Anzahl der Autos mit dem H-Kennzeichen steigt stetig an. Trotzdem machen die Oldtimer auf den Straßen in Deutschland nur einen sehr geringen Anteil des kompletten Fahrzeugbestandes aus.

Die Zahl der Oldtimer ist im vergangenen Jahr um rund 11 Prozent auf 231.064 Fahrzeuge angestiegen. Am häufigsten ist der VW Käfer im Straßenverkehr zugelassen, mit 26.857 Stück, gegenüber dem Vorjahr sind das 5 Prozent mehr, laut Verband der Automobilindustrie (VDA). Somit führt der VW Käfer das Ranking auf dem 1. Platz an.

Auf dem 2. Platz folgt der Mercedes SL der Baureihe R 107 mit 7.103 Fahrzeugen vor dem Mercedes Strich-Acht mit 6.821 Einheiten.

Dann kommt der Mercedes Benz W123 mit 5.921 Autos und danach folgt der Porsche 911/912 mit 5.500 Fahrzeugen.

Der Aufsteiger des Jahres ist der VW Bus, der mit einem Plus von 54 Prozent auf 3.593 Stück auch erstmals in den Top Ten vertreten ist.

Insgesamt stellen die automobilen Klassiker mit H-Kennzeichen nur 0,5 Prozent des gesamten Pkw-Bestands dar. Das begehrte H-Kennzeichen erhalten Autos, die älter als 30 Jahre sind und einen guten Erhaltungszustand aufweisen können. Neben dem Imagegewinn für den Oldtimer-Fahrer hat der Zusatzbuchstabe auf dem Autokennzeichen bzw. Nummernschild auch viele Vorteile. So gibt es niedrige Steuern und Versicherungsbeiträge und zusätzlich ist das Fahren mit solch einem Oldtimer in Umweltzonen erlaubt.


wallpaper-1019588
Hanneforth – Glutenfreie Brote, Brötchen, Backmischungen und mehr – Gewinnspiel
wallpaper-1019588
Kurz hinterfragt
wallpaper-1019588
Genetisch vergrößerter Vergnügunsparkbesuch in prähistorischem Umfeld
wallpaper-1019588
WAVE AKADEMIE für Digitale Medien erhält staatliche Anerkennung
wallpaper-1019588
jeu de cache-cache
wallpaper-1019588
Verrine von der Friesentorte
wallpaper-1019588
Erdbeer-Rhabarber-Streuselkuchen
wallpaper-1019588
Gewonnen, gewonnen, gewonnen!