Immer mehr alternativ betriebene Autos auf den Straßen

In den nächsten Jahren werden die Zahlen, der alternativ betrieben Autos auf unseren Straßen, steigen. Laut den Prognosen von Eurotax Schwacke, steigt bis zum Jahr 2020 der Marktanteil um 23 Prozent.

Besonders beliebt wird die Vollhybrid-Version werden, meinte das Unternehmen aus Maintal, so das pro Jahr bis zu 400.000 Autos mit einem Doppelantrieb in Deutschland verkauft werden sollen. Sportwagen sollen in der Zukunft besonders viel auf die Kraft der zwei Herzen setzen, und in 82 Prozent als Hybrid vom Band laufen. Man rechnet, dass bis 2020 hierzulande zwischen 250.000 und 375.000 Mal ein Elektroauto neu zugelassen werden wird. Davon wird der größte Anteil an die Kleinwagen gehen und das mit 26 bis 39 Prozent. Doch nach wie vor weiß man, dass die Entwicklung der Elektroautos von der Batterieentwicklung abhängt und ob der Bund den Verkauf der Elektroautos künftig finanziell unterstützt oder nicht.

Nach den Restwertprognosen haben die Elektroautos gegenüber den Benzinern keine guten Karten. Bei einem konventionellen Auto hat man einen Wertverlust innerhalb von drei Jahren von 57 Prozent bei einer Elektroauto beträgt dieses 69 Prozent.


wallpaper-1019588
Bei geschickter Manipulation bröckelt der Widerstand
wallpaper-1019588
04.02.2019 – Roter Blitz fährt wieder
wallpaper-1019588
"The Favourite - Intrigen und Irrsinn" / "The Favourite" [GB, IRL, USA 2018]
wallpaper-1019588
Neue Anime im März auf Netflix
wallpaper-1019588
Gustavo eröffnet in Capdepera seine ersten eigenen Ausstellungsräume
wallpaper-1019588
2,6 Millionen an Ports IB für die Instandhaltung der direkt verwalteten Häfen
wallpaper-1019588
Trennung von den Themen #Tierarzt und #Erfolg
wallpaper-1019588
[Rezept] vegetarisches Pad-Thai