Immer etwas zum Entdecken - Teil 1

Vor rund anderthalb Jahren waren wir zum letzten Mal zu Besuch in einer unserer absoluten Lieblingsstädte. Höchste Zeit also für eine erneute Reise nach London. Gemeinsam mit der Familie von Sabines Bruder starteten wir vor rund zweieinhalb Wochen frühmorgens von Biel nach Basel Euroairport und von dort mit Ryanair weiter nach London Stansted. Nach einem raschen und ruhigen Flug reisten wir mit dem Stansted Express ins Stadtzentrum und gönnten uns zum Angewöhnen in einem Pub ein richtig britisches Mahl, bevor wir später die über Airbnb gebuchte Wohnung bezogen. Bei strömendem Regen besuchten wir am Abend noch den Picadilly Circus, sowie die M&M's World am Leicester Square und legten uns danach schlafen, um fit für den nächsten Tag zu sein.

Immer etwas zum Entdecken - Teil 1

London February 2016 - Wednesday

Erster Punkt auf dem Programm des Donnerstags war ein Abstecher an die Oxford Street zu Primark für ein bisschen Shopping. Weiter reisten wir nach Stratford in den Queen Elizabeth Olympic Park und liessen uns per Lift 80 Meter in die Höhe auf die Aussichtsplattform des ArcelorMittal Orbits fahren. Dank dem guten Wetter mit blauem Himmel konnten wir uns an einer tollen Aussicht über London erfreuen. Nach einem kleinen Spaziergang durch den Park, der Fahrt mit den Gondeln der Emirates Air Line und einer Busfahrt nach Greenwich besuchten wir die interessante Ausstellung im Innern eines der ehemals schnellsten Segelboote der Welt namens Cutty Sark. Rechtzeitig zur blauen Stunde erreichten wir später die kleine Erhebung mit dem Royal Observatory, wo sich der Prime Meridian befindet, und konnten die herrlichen Farben der untergehenden Sonne gespiegelt in den Hochhäusern der Londoner City bestaunen. Vor der Rückkehr ins Apartment unterquerten wir noch die Themse durch den Greenwich foot tunnel.

Immer etwas zum Entdecken - Teil 1

London February 2016 - Thursday

Am Freitagmorgen machten wir uns nach dem Frühstück Richtung Buckingham Palace auf, um die Guards bei ihrem Wachablösungsritual zu beobachten. Nachdem wir dem Spektakel einige Zeit zugesehen hatten, unternahmen wir - wie viele andere auch - einen gemütlichen Spaziergang entlang des Sees im schönen St James's Park. Nach einer Stärkung ging es weiter vorbei am Sitz des Premierministers, der jedoch gerade zu Brexit-Gesprächen in Brüssel weilte, zu den touristischen Highlights Big Ben und Westminster Abbey. Später flanierten wir der Themse entlang, wo viele Strassenkünstler ihre Shows zum Besten gaben und besuchten das Sea Life London Aquarium. Nach diesem Bummel durch die spannenden Unterwasserwelten mit ihren faszinierenden Bewohnern, machten wir einen Abstecher nach Chinatown für ein asiatisches Nachtessen. Im Anschluss trennten wir uns auf. Während ich mich mit einem Kollegen, der zur Zeit in London lebt und arbeitet, auf ein Bier in einem Pub traf, unternahm der Rest unserer Gruppe einen kleinen Shopping-Ausflug.

Immer etwas zum Entdecken - Teil 1

London February 2016 - Friday


wallpaper-1019588
EINE WELT LADEN Mariazell – Informationen
wallpaper-1019588
One Piece erreicht traumhafte Verkaufszahlen
wallpaper-1019588
Game development for solar water pumps? – Interview with Jens Lorentz from BERNT LORENTZ GmbH
wallpaper-1019588
Der internationale Weltmaultaschentag 2019
wallpaper-1019588
Liebe herzliche geburtstagswunsche
wallpaper-1019588
Valentinstag 2020 in munchen
wallpaper-1019588
Geist der Zeit (112): "Getrennt - mit Nähe"
wallpaper-1019588
Future Astronauts Horizons Podcast Episode #058 // free download